Brüche Frage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du erweiterst den Bruch genau so wie beim Addieren. 7/6 - 3/4 = 14/12 - 9/12 = 5/12

Puma96 02.09.2013, 21:57

hä ? Das Ergebnis soll aber 1 4/5 sein.

0
Inheritance 02.09.2013, 22:01
@Puma96

Ich habe nur 7/6 - 3/4 gerechnet. Deine Aufgabe ist aber noch ein Stück länger! Wenn du alles zusammenrechnest, stimmt 1 4/5 auch.

0
Inheritance 02.09.2013, 22:12
@Puma96

Ich hab dir ein Beispiel gegeben. Du addierst bzw. subtrahierst alle Brüche einzeln, sodass es immer weniger werden. Am Ende kommen dann 9/5 oder anders geschrieben 1 4/5 raus.

Du wolltest wissen, wie man zwei Brüche subtrahiert, das hab ich dir oben gesagt. Jetzt musst du es auf deine Aufgabe anwenden.

0
Puma96 02.09.2013, 22:19
@Inheritance

Ja,aber was soll ich addieren,wenn überall + und - sind.?

0

Versuche die Minusbrüche zusammen zu fassen. Hier zum Beispiel: 3/4 + 2/8 = 1

Also musst du am Ende nur die Zahl 1 abziehen.

Vielleicht hilft dir die Kleine Rechenhilfe

Puma96 02.09.2013, 21:57

wie 3/4+2/8 ?

welche Rechenhilfe?

0
Pabl00 02.09.2013, 22:01
@Puma96

Das nennt man isolieren von negativen Zahlen. Suche einfach alle negativen Zahlen heraus und addiere diese. Wenn du dann alle positiven Brüche addiert hast musst du vom Ergebnis (hier) 3/4 + 2/8 nur noch subtrahieren.

0
Puma96 02.09.2013, 22:12
@Pabl00

woher soll ich wissen was positiv und negativ ist???

0
Puma96 02.09.2013, 22:24
@Inheritance

also ist 1/2 2/3 4/5 und 5/6 positiv?

1/2+2/3=7/6+4/5=35/30+28/30=63/30+5/6=25/30 ... 63/30+25/30=88/30

und nun negativen:

3/4-2/8=24/32-8/32=16/32

Ja nun nun?

0
Pabl00 02.09.2013, 22:25
@Inheritance

@ Puma96 Ich hoffe das war jetzt nicht dein ernst 0.o

0
Pabl00 02.09.2013, 22:27
@Puma96

Du musst die Negativen ADDIEREN und von der ADDITION der POSITIVEN Zahlen abziehen...

0
Puma96 02.09.2013, 22:27
@Pabl00

Du sagtest positive und negativ zusammen!

0
Pabl00 02.09.2013, 22:29
@Puma96

Nein eben nicht..... Inheritance hat's doch auch verstanden. Lies nochmal genau was ich geschrieben habe....

0
Puma96 02.09.2013, 22:32
@Pabl00

ja wie soll man bitte alle Brüche addieren,wenn da ein - kommt? Kannst du vllt das aufschreiben? Denn ich muss alles wissen in 2 Wochen.

0
Pabl00 02.09.2013, 22:42
@Puma96

Hier ist ein Beispiel mit natürlichen Zahlen, vielleicht macht's dann Klick ;)

BEISPIEL: 5 - 8 + 6 - 2

Du könntest das nun als "Kettenaufgabe" rechnen. Wir wissen alle dass 1 das Ergebnis ist. Um es nun zu vereinfachen gehst du bei komplizierteren Aufgaben so vor: 8 (negativ) + 2 (negativ) = 10 Bleibt: 5 + 6 = 11 Nun musst du das Ergebnis wie geschildert der Negativen Zahlen (10) von dem Ergebnis der Positiven Zahlen (11) abziehen. Ergebnis auch 1

Hoffe jetzt hast du meine Rechenhilfe verstanden. ;)

0
Puma96 02.09.2013, 22:44
@Pabl00

Das einzige was ich gleich verstehe ist,wenn ich meinen Hammer gegen meinen Bildschirm Donner.Nun bin ich noch beschränkter,7 Stunden bin ich schon an dieser Aufgabe dran,und nichts passiert.Kannst du mir die Aufgabe bitte vorrechnen,damit ich das so ähnlich bei denn anderen allein lösen kann?

0
Pabl00 02.09.2013, 22:53
@Puma96

Da ich mich jetzt auch keine 7 Stunden damit beschäftigen möchte dir das zu erklären würde ich dir ans Herz legen einfach ein paar Beispielaufgaben in Google zu suchen.

Danke für dein Verständnis

0
Puma96 02.09.2013, 22:54
@Pabl00

Ich habe nun eine Seite gefunden,die das ausrechnet und Schritt für Schritt erklärt,Hoffnung kommt hoch das ich in 2 Wochen Brüche kann für das Einstellungsverfahren :)

0

Was möchtest Du wissen?