Brüche ausklammern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier wäre es wohl eher sinnvoll, die ersten beiden Summanden (beide bestehen aus der Kombination Zahl * gleicher Buchstabe) zusammenzufassen):
1/3x-2x+3 = 1/3x-6/3x+3 = -5/3x+3

Ausklammern bedeutet, Du musst jeden Summanden durch die ausgeklammerte Zahl dividieren. Sollst Du tatsächlich den Bruch ausklammern (also die 1/3), dann erhältst Du:
1/3x-2x+3 = 1/3(x-2/3x+1)
(das wäre dann eine Aufgabenstellung um das Ausklammern zu üben; einen praktischen Nutzen hat dieses Ausklammern aber nicht wirklich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Shasha123,

> 1/3x-2x+3 ist ein Term und keine Gleichung 

> Vereinfacht wäre es: -5x/3+3

1/3x-2x+3 <---- Bruch -2x anders ausdrücken 

1/3-2x/1+3 <---- mit Hauptnenner multiplizieren HN: *3

x/3-6x/3+3 <---- zusammenfassen 

x-6x/3+3

-5x/3+3 <--- Ergebnis 

> Sollte es eine typische Gleichung sein , die so aussieht =0

1/3x-2x+3 = 0 *3


x-6x+9= 0
-5x+9 = 0 -9
-5x = -9 : (-5)
x = 9/5


Probe :
1/3*9/5-2*9/5 +3 = 0
3/5 -18/5 +3/1 = 0
3/5-18/5+15/5 = 0
-15/5 + 15/5 = 0 
-3 + 3 = 0 <--- wahr 1
Einen schönen Abend noch !
Applwind 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lösung?

Es ist keine Gleichung.

Man kann den Term vereinfachen.

1/3x -2x + 3

= -5/3x + 3

= -1 2/3x + 3

Begründung, wie die Zahlen bei x zusammengefasst wurden

1/3 -2 = 1/3 -6/3 = (1 -6)/3 = -5/3

und -5/3 = -1 2/3 in der gemischen Schreibweise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sollst du denn machen? Nach x auflösen?
Das ist ja nicht mal eine Gleichung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shasha123
06.02.2017, 23:00

nein ich muss ausklammern

0

2(1/6x-x+1,5) 

Bin aber nicht sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?