Bruder(24) gewalttätig-in-der-familie-wie-bekomm-ich-ihn-in-die-psychiatrie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, das es so nicht geht wird jeder vernünftige  Außenstehende sagen! Finde es toll das Sie , evtl. nicht bewusst, aber sie tun es, Verantwortung für ihren Bruder und ihre Mutter übernehmen!

Ihre Mutter ist zwar erwachsen, aber sogar zusammen mit ihrem jüngeren Bruder überfordert. Bitte machen Sie folgendes:

Sie tun alles um in eine andere Anstellung zu finden, absolut alles!!! Sie müssen wirklich, auch wenn es richtig  schwer ist  "Zuhause" raus, sonst dreht der Ihnen irgendwann  "bildlich gesprochen" den Hals um.

Von aussen können Sie  ihrer Mutter und ihrem Bruder eher helfen! Helfen können Sie aber nur, wenn die beiden auch bereit sind ihre Hilfe anzunehmen!

Sagen Sie ihrer Mutter und ihrem Bruder, dass sie (Mutter,Bruder)  nichts dafür können, wenn ihr älterer Bruder sich so verhält! Manchmal ist es wichtig selbstverständliche Dinge nochmal auszusprechen.

Egal welches Theater Sie mit diesen Teil der Familie noch erleben dürfen, konzentrieren sie sich auf ihre Freundin und ihren Sohn. Ein kleines Kind kann sehr, sehr anstrengend sein und es bedarf sicher schon genug Kraft sich darauf zu konzentrieren! 

Sie müssen jetzt die Kurve kriegen und alles daran setzen sich an ihre "eigene" kleine Familie zu binden. Das ist so wichtig!!!

Ihre Eltern und ihr äterer Bruder sind erwachsen, dass müssen sie (leider) aushalten und ich finde sie machen einen sehr sympathischen Eindruck.  Ihrem jüngeren Bruder können sie sicher ein Vorbild sein,  auch wenn jüngere Brüder so etwas wahrscheinlich nie zugeben. 

Dreht ihr Bruder nochmal durch ist  ein Besuch von der Polizei ratsam.

Wenn Sie mal etwas muße haben, lesen sie u.a.  mal "Gewaltfreie Kommunikation" von Marshall Rosenberg und stellen Sie sich folgende Frage : Wo bin ich nächstes Jahr / in fünf / in zehn Jahren , was ist dann mit meinem Kind?

Ihr Bruder ist auch "Onkel" und damit sollten Sie nicht unter einem Dach leben, ich bin mir sicher das haben Sie wirklich nicht nötig !

Anzeige bei der Polizei.

Astronaut1234 30.12.2015, 23:15

Muss er mich dazu erstmal schlagen? Kann mir gut vorstellen dass die Polizei sonst nichts unternimmt. 

0
Akka2323 30.12.2015, 23:17

Du kannst auch Tätlichkeiten aus der Vergangenheit anzeigen.

0
Astronaut1234 30.12.2015, 23:20
@Akka2323

Bei mir ist es einige Zeit her als ich geschlagen wurde. Wohnte auch 1 Jahr nicht da. Das war auch ein Grund warum ich damals unbedingt ausziehen wollte. Mein Bruder jedoch erst wieder vor 2 Wochen aber er will keine Anzeige machen obwohl ich es ihm geraten habe. 

0

Wenn er jemanden schlägt oder sowas die Polizei rufen

Astronaut1234 30.12.2015, 23:16

Ok. Werde ich machen. Was machen die dann? Sorry für so eine blöde frage. 

0
pfeifferlinus2 30.12.2015, 23:19
@Astronaut1234

Die nehmen ihn dann erstmal mit und wenn er gefährlich wirkt (was er ja scheinbar ist) kommt er wahrscheinlich in eine Psychiatrie weil er eine Gefahr für sich und andere darstellt.

1
Astronaut1234 30.12.2015, 23:24
@pfeifferlinus2

Ok. Habe auch ein pfefferspray was ich zum Zweck habe um mich wehren zu können wenn ich Joggen bin. Ich nutze es Garantiert nicht gegen Menschen. Aber wenn diese Situation eskaliert würde ich es am liebsten. Weiß mir nicht anders zu helfen. Ist das erlaubt oder Was soll ich sonst tun? 

0
pfeifferlinus2 30.12.2015, 23:28
@Astronaut1234

Ja, das darfst du benutzen. Wenn er dich angreift ist das Notwehr, und dafür ist das Pfefferspray ja da.

0

Was möchtest Du wissen?