Bruder wollte sich gestern Abend umbringen. Was kann man tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das tut mir sehr sehr leid :( Ich denke mal dein Bruder ist dort bestens aufgehoben und er wird auf jeden Fall psychologisch behandelt. Wenn du deinen Bruder sehr lieb hast,ist es ganz wichtig das du ihn jetzt nicht bedauerst sondern ihm Kraft vermittelst indem du ihm sozusagen in den Hintern trittst,das er sein Leben wieder in den Griff bekommt. Gib ihm halt wenn er traurig ist,aber bemitleide ihn nicht. Ich wünsch euch alles gute.

Fragfrag443 26.10.2012, 16:47

Vielen Dank. Ich befürchte, wie auch meine Tante, die Ärztin ist, dass sie ihn bald wieder rauslassen werden. Mein Bruder macht immer einen auf heile Welt, wenn andere dabei sind. Deswegen werden die nichts sehen und ihn rauslassen, das ist die S**cheiße. :(

0
MrsBraindead 26.10.2012, 17:19
@Fragfrag443

Dann soll deine Mutter ihn,in eine psychatrische Klinik einweisen lassen. Dort bekommt er psychatrische Unterstützung und wenn ihr als Grund den Suizidversuch also den Selbstmordversuch angebt,dann kann er soviel schauspielern wie er will.

0

Oh erstmal vieleicht für ihn darsein.. Weil wahrscheinlich deine Mama ihn zu seinem Vater schiken wollte und ihr wahrscheinlich immer halt gesagt habt ja geh zur schule und mach dies und das hat er sich vieleicht ehm so alleine gefühlt so nachdem Motto alle sind gegen mich oder so... auf jedenfall müsst ihr erstmal für ihn da sein ihm zeigen das ihr ihn liebt und das er sich mit den jungen jahren nicht das leben nehmen soll danach solltet ihr einen weg finden der ihn zur vernupft bringen kann was schule anbetrifft .. vieleicht in eine Therapie oder sowas

Fragfrag443 26.10.2012, 16:50

Ja, für ihn dasein ist wichtig. In der realen Welt kann es gut sein, dass er sich allein fühlt. Ich hörte ihn eigentlich jede Nacht mit Kumpels im Internet reden, und lachen hab ich ihn auch oft gehört. Als er gemerkt hat, dass er zu meinem Vater muss, sah er vielleicht, dass er von seinem pc getrennt wird und völlig allein ist. :(

Aber wir werden auf jeden Fall erst nicht in die harte Umgangsform übergehen.

0

Erst mal wird man ihm helfen in der Klinik..ich finde, dass sich die Nummer mit dem Brief, den Klamotten, dem Wasser in der Wanne und dem Messer etwas zu hart anhört für eine ernsthafte Absicht...wirkt wie eine Trotzreaktion und eine Art warnende Erpressung auf mich...jedenfalls hast Du erst mal alles richtig gemacht, mehr geht gerade nicht

Fragfrag443 26.10.2012, 16:53

Aus der Perspektive hab ich es nicht betrachtet. War ja eigentlich reiner Zufall, dass wir den Brief vorher gelesen haben. Außerdem hat er die Tür nicht abgeschlossen und sich was angezogen, mit Wasser...Wtf? Ich meine, mit Klamotten? Er wollte vielleicht, dass wir ihn beim Tod nicht "nackt" sehen.

Aber für so einen widerwertigen Scherz ist er, glaub ich, nicht abgelegt. Und das war ein echt trauriger Brief...

0

Du wirst nicht viel ausrichten können, aber die Klinik, in die er gebracht wurde. Es könnte zu einer Einweisung in die Psychiatrie kommen und deine Mutter wird sich mit den Ärzten und Psychologen dort zusammensetzen müssen. Vielleicht kann er dort länger wegen seiner Spielsucht und auch wegen des Suicidversuchs behandelt werden.

Sinnvoll wäre das schon.

Fragfrag443 26.10.2012, 16:55

Mein Bruder ist so, dass er immer einen auf heile Welt macht. Er öffnet sich nicht vor anderen. Deswegen werden die bei ihm kein Problem feststellen und ihn freilassen. So hat es meine Tante jedenfalls gesagt, die Ärztin ist.

Kann sich auch irren, weiß ich nicht. Aber eine Hilfe, fremde Hilfe am besten, kann er am besten gebrauchen, das stimmt.

0

das ist ja wie in einem krimi talent zum schreiben hast du auf jeden fall.

und jetzt mal zum problem geb ihm einfach sicherheit tu so als ob alles ok ist er muss sich geborgen fühlen und dannach könnt ihr anfangen ihn wieder mit der situation zu konfrontieren

Eine Therapie ist die einzige Lösung und ganz viel halt von der Familie !

Fragfrag443 26.10.2012, 16:43

Schon versucht. Sie nehmen ihn nicht, weil er nicht "auffälig" genug ist. Von außen zu anderen gibt er immer eine "heile Welt".

0

Das muss man sehr ernst nehmen , er sollte umbedingt ärzliche Hilfe bekommen..

Was möchtest Du wissen?