Bruder will nicht lernen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vielleicht gibt es Spiele, die mit lernen verknüpft sind oder denke dir welche aus? Er hat wahrscheinlich nach langer schule keine Lust mehr in seiner Freizeit wieder zu sitzen und Aufgaben zu lösen...vielleicht ist er auch schon leistungsunmotiviert bzw. mißerfolgsorientiert. Vielleicht nicht so viel auf Fehler hinweisen, sondern eher mit Lob und ermutigung arbeiten/können sofort loben und bestätigen und lernen mit Spiel verbinden ! ihn nicht mit anderen vergleichen, denn das tut er bestimmt so oder so schon bzw. sieht er ,d ass andere es besser können als er und ist deswegen schon auch ggf. entmutigt und muss nicht noch ständig darauf hingewiesen werden! Zeige ihn auch andere stärken die er hat, damit er nciht ständig seine schwäche sieht! wenn er sitzen bleibt und wiederholt ist das auch kein Drama und vielleicht hilft es ihm ja auch!

vielleicht auch Psychologe? Versagensängste behandeln lasssen und lernblockaden lösen und verhindern? ist schon schwierig. Es geht zwar nicht um legastenie bei mir, aber ich war auch auf einer schule die letzten Jahre, die ein da regelrecht runtergemacht haben-wegen manchmal nichts...furchtbar solche Pädagogen/Mitschülerin! also, ermutige ihn viel, anstatt ihn niederzumachen ! Gut ich bin kein Kind, aber ich halte von solchen nichts, die jmd wegen irgendetwas runtermachen und Mist erfinden, weil sie selber unzufrieden und gefrustet sind mit sich selbst und ihren eigenen leben! solche lehrer-falls er so einen hat, dann kann man froh sein, wenn dein Bruder ggf. die schule wechselt-wo er gute Pädagogen usw.hat, die ihren Frust nicht an andere auslassen und erwarten, dass man denen ständig nach der pfeife tanzt und noch sagen soll" wie gut, toll...man solch ein verhalten findet" Nicht alle ticken so wie solche! usw. !LG

0
@silberblick

ich kann manches nicht für gut heißen, auch wenn die sich noch toll dabei fühlen und erwarten, dass man es ebenfalls so toll findet so behandelt zu werden! Erwachsene wie ich können ggf. noch länger die zähne zusammenbeißen, aber kinder die können das nicht! also-beobachte deinen bruder gut-vielleicht hacken auch Pädagogen oder mitschüler auf ihn rum und machen ihn lächerlich usw.....zeige ihm seine stärken und erzähle ihm, das jeder Mensch stärken sowie schwächen hat und man aber aus schwächen das beste machen soll-wie man kann.....LG-finde ich süß, wie du dir um deinen Bruder gedanken machst!

0
@silberblick

Bleibt nur noch hinzuzufügen, dass die Aufgaben, die der Kleine bekommt, so beschaffen sein sollen, dass sie ihn einerseits fordern, aber er muss sie auch nunbedingt lösen können. Das gibt erfolge und die ermutigen ihn. Die Aufgaben dürfen mit der Zeit schwerer werden, aber halt immer nur so viel wie er bewältigen kann! Denn das oberste Lerngesetz lautet: "Erfolg verstärkt ein Verhalten!" Und es gibt nichts, was auch nur annähernd ähnlich stark wirkt. Neueste Untersuchungen des MIT (renommirte Masschussets Institute of Technology) hat dieses Lerngesetz erst kürzlich eindrucksvoll bestätigt. Und sogar nachgewiesen, dass Strafen so gut wie Wirkungslos ist!

0

Hallo Grashalm,

Wenn ihr einen unheimlichen Druck auf Deinen Bruder ausübt, erreicht ihr überhaupt gar nichts! Es bringt auch nichts wahllos irgendwelche Dinge in ihn hineinzupresse und mit ihm bis zum Umfallen zu lernen! Das macht alles nur schlimmer!

Mein Sohn hat auch eine Lese-Rechtschreibschwäche. Er hat in der Schule nicht lesen gelernt und war damit natürlich in allen Fächern schlecht, weil er die Aufgaben schon gar nicht verstanden hat! Das hat aber von den Lehrern keinen interessiert und keiner hat es bemerkt. Was wurde über den alles gesagt! Die haben den richtig schlecht gemacht. Aber mir fiel auf, dass er von den Lehrern völlig anders beschrieben wurde, als ich ihn zuhause erlebte. Da habe ich mich neben ihn gesetzt, und mit ihm gelernt. Dabei fiel mir nach kurzer Zeit auf, dass er gar nicht lesen konnte. Zufällig habe ich in einer Zeitschrift von dem Lesetraining von Professor Wirth gelesen. Schau mal meinen Beitrag in diesem Thread:

http://www.gutefrage.net/frage/hallo-ihr-lieben-habe-da-mal-eine-frage-mein-sohn-hat-problem-mit-den-lesen#answer36425346

Da haben wir dann zwischen 10 und 30 Minuten täglich lesen trainiert. Am Anfang weniger, später mehr. Innerhalb von nur 2 Monaten hat er lesen gelernt und wurde dann in der Schule automatisch besser. Die Lehrer konnten das nicht fassen und haben mich beschimpft, ich würde bis Nachts um 10 mit ihm lernen. Aber das war Quatsch, denn wir haben nur gefunden wo das Problem lag und dieses dann gelöst. Hoffe da nicht so sehr auf die Lehrer. Wir hatten mit der Schule richtige Probleme, weil die sich als die schlaueren fühlten. Da wurde er morgends als Fünftklässler mitten auf der Strcke aus dem Bus ausgewiesen, weil er nicht die richtige Fahrkarte hatte, weil wir ihn nach dem Ärger in eine andere Schule geschickt haben. Ärger ohne Ende.

Das hing ihm auch die ganze Schulzeit an. Da wird in der Schule nämlich alles Dokumentiert und da traut sich keiner dem Kind dann eine Chance zu geben. Aber dieses Jahr hat er seine Mittlere Reife gemacht. Er hat sich gegenüber den Jahresnoten überall verbessert. Ein deutliches Zeichen, dass er während der Schulzeit immer gedrückt wurde!

Also, kümmert Euch selbst um Deinen Bruder. Wir haben immer zu unseren Kindern gehalten. Wir haben auch nicht zu viel Druck gemacht. Mein Sohn hat sich dann immer mehr selbst hingesetzt und gelernt. Wir haben ihm immer Mut gemacht und ihm geholfen einen guten Lernrhytmus (Lernen-Pause-lernen-Pause) zu finden. Er durfte dann in den Pausen auch raus und sich austoben. Was ich sagen will ist: Ihr müsst herausfinden, wo sich Dein Bruder schwertut. Dann müsst ihr ihm helfen diese Probleme zu lösen. Wenn er gar nicht weiterkommt, dann wird er immer schlechter, weil er enttäuscht ist. Mein Sohn wollte auch nicht lernen. Er meinte, er könne das einfach nicht! Dann habe ich ihn zu diesem Lesetraining überredet. Nach schon zwei Wochen merkte er, wie er besser wurde und wollte dann von sich aus üben! Dein Bruder wird auch lernen wollen, wenn er merkt dass es ihm hilft. Aber da ist äußerst wichtig, dass ihr ihm die richtige Hilfestellung gebt! Eine wo er schnell merkt, dass es ihm hilft. Nur ein blindes: "Du musst mehr lernen!" bringt überhaupt gar nichts! Es macht alles nur schlimmer.

Hallo, deine Eltern könnten ja vielleicht einen Termin mit der/dem Klassenlehrer/in deines Bruders vereinbaren, vielleicht kann sie euch ein bisschen helfen und Tipps geben. Was mir noch so spontan einfällt wäre Nachilfe. lg lilu

Großer bruder schlägt mich?

Ich (w)14 werde oft wenn ich meinen bruder ärgere oder nerve geschlagen also nicht gerade sanft. Meine eltern Sagen immer nur er soll es lassen aber er lässt es nicht. Ist das unter geschwistern normal und was kann ich tun?

...zur Frage

5er Anlagen fehlen, nun Zahnspange, Wie lange und wer bezahlt?

Hallo ihr :D!

Ich war letztens beim Zahnarzt, was leider noch nicht so häufig in meinem 14 Jährigen leben vorkam, und dort hat sich herausgestellt das meine 5er Zähne noch Milchzähne sind.. Das haben wir dann röntgen lassen und dabei hat sich herausgestellt das mir die Anlagen für die beiden Zähne fehlen.. Das heißt ich bekomme dort keinen bleibenden Zahn..

Jetzt wurde in Erwägung gezogen, dass die Milchzähne, die bis ich ca 30 bin noch halten werden, danach aber ausfallen, gezogen werden und dann meine 6er, 7er und 8er (Weisheitszähne) mit einer Zahnspange nach vorne gerückt werden.

Nun ist meine Frage... Wie lange müsste ich die Zahnspange tragen? Würde die Krankenkassen auch bezahlen? Und wieviel müsste ich bzw. meine Eltern bezahlen?

...zur Frage

sorgen um kleinen bruder...

Ich mache mir sorgen um meinen kleinen bruder! Wie schon in der letzten frage beschrieben,kifft mein kleiner bruder. Ich hab ihm geraten aufzuhören, aber auf mich hört er nicht weil ich selbst kiffe. Als ich das gras gefunden habe bei ihm, hab ich ihn zur rede gestellt. Daraufhin eskalierte der streit und er haute ab. Ein paar stunden später kam er wieder, bekifft und besoffen wie sonst was. Ich hab ihn erstmal ins bett gebracht, unsere eltern sind immoment nicht da.Das verhältnis zwischen ihm und meinen eltern ist noch schlimmer als meins, aber ich verstehe mich mit ihm sehr gut. Ich wünschte ich könnte mit ihm reden, aber er lässt mich nicht an sich ran.was kann ich tun?

...zur Frage

Hilfee! 5- in Mathe was tun? :(

Ich habe ein großes Problem. Ich besuche zurzeit die Oberstufe eines Gymnasiums, um mein Abitur zu machen. Nun bin ich im zweiten Halbjahr der Q1. Mein Schnitt betrug letztes Halbjahr 2,2. Dieses Halbjahr werden es 2,4 oder 2,5 sein, weil ich Depressionen habe. Wie auch immer. Wir haben unsere Matheklausuren vom ersten Quartal wiederbekommen und was habe ich... eine glatte 6. Ich könnte heulen. Mündlich bekomme ich eine 5-, obwohl ich mich ab und zu beteilige und meistens meine Hausaufgaben mache. Unentschuldigte Fehlstunden habe ich keine. Ich finde das die 5- nicht gerechtfertigt ist, weil ich mich doch im Unterricht einbringe, aber der Lehrer lässt nicht mit sich reden. Er hasst mich und hat es mir sogar gesagt. Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn er mir die 6 gibt bleibe ich sitzen, obwohl ich in den anderen Fächern 1-3 stehe. In den sprachlichen Fächern und in Pädagogik stehe ich 1 bis 1-... Nur Mathe ist meine Schwäche. Sogar in Biologie kriege ich eine 2-. Ich bin echt verzweifelt. Letztes Jahr hatte ich eine 5+. Davor das Jahr hatte ich eine 4, aber da hatte ich auch bei einem Lehrer, der meine Mühe gesehen hat und mir trotz 5er in den Klausuren, eine 4 gegeben hat. Mein Mathelehrer, den ich jetzt habe , zeigt kein Verständnis und hat mir sogar Punkte in der Klausur abgezogen, weil ich Zwischenschritte benutzt habe. Aber wenn ich mit ihm redem will, schnauzt er mich an. Ich möchte meine Oberstufenkoordinatorin fragen, ob ich den Mathekurs ab der Q2 wechseln kann. In 3 Wochen schreibe ich noch eine Matheklausur. Die letzte in diesem Jahr. Wenn ich nicht mindestens eine 3 schreibe, gibt's die 5- oder 6 auf dem Zeugnis. Der Lehrer bewerter die schriftliche Leistung mehr als die mündliche, obwohl dies nicht erlaubt ist. Das würde einfach nicht schön aussehen, wenn ich eine 5- auf dem Zeugnis hätte, falls er mir diese noch gibt. Mathe versaut mein Zeugnis. Ohne Mathe hätte ich womöglich einen Schnitt von 1,7 - 2,0. Das macht mich depressiv. Nachhilfe kann ich mir nicht leisten, weil meine Eltern einfache Berufe haben und wenig verdienen. In meinem Mathekurs habe ich keine Freunde. Meine ganzen Freunde sind in den anderen Mathekursen und bearbeiten die Themen in anderer Reihenfolge. Außerdem sind sie auch keine Mathegenies, aber haben einen guten Lehrer, der ihnen trotz 5er Klausuren eine 4 auf dem Zeugnis gibt.... Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Englisch.Übungen für meine Nachhilfe-Schüler?

Hallo! Ich gebe 2 Schülern (6.Klasse, Gymnasium in Bayern) in Englisch Nachhilfe. Leider werden sie rein garnicht besser. Ich übe mit ihnen immer die aktuelle Grammatik, aber sie können trotz Satzbau-Übungen keinen normalen englischen Satz in den Schulaufgaben bilden. Außerdem haben sie viele Rechtschreib- und Vokabelfehler, Kann mir jemand sagen, was genau ich vielleicht üben könnte? Ich möchte ihnen wirklich helfen!

...zur Frage

Könnte ich ins internat kommen wegen meiner schlechten noten?

ich gehe in eine hauptschule in die 9.klasse, war bis zur 7.klasse in einer förderschule weil ich in der grundschule 2mal sitzen gebliben bin und ich musste die 7.klasse auch widerholen wegen schulewechseln! und ich bin jezt 16 jahre und zum glück bin ich nicht allein und habe ich eine freundin die genau die gleiche situation hat, unsere eltern haben sich abgesprochen uns ins internat zu stecken wenn wir wieder sizen bleiben und wir beide bleiben sowieso sizen hat der lehrer gesagt!!! Wir dürfen seit 2 jahren bei meiner großen schwester mit in der wg leben und wollen da nich raus!!! unsere eltern sind geschäftspartner und sind oft in ausland und haben nie zeit und meine große schwester ist unsere noten egal. mein noten stand : Mathe:5 , Deutsch:4 , englisch:6 , sport:2 , kunst:6 , religion:6 : Ansonsten hab ich nur noch 5er und 6er in die nebenfächer, und meine freundin hat zum teil noch schlechtere noten. und wir kommen vileicht ins internat. was können wir noch tun??? sizen bleiben können wir nicht weil wir schon zu alt sind

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?