Bruder wendet sich ab, was tun?!

2 Antworten

Dein Bruder lebt jetzt in einem anderen Umfeld, hat sicher auch neue Freunde und Kollegen - und er wird erwachsen! Er ist kein Jugendlicher mehr. Damit musst du Leben lernen.

Ja das verstehe ich, aber warum muss er mich dann gleich so 'ignorieren'? Ich weiß nicht warum, aber das macht mich irgendwie total fertig... Trotzdem danke

0
@FavoriteReaderr

Haayy:) Gerade bin ich zufällig auf deine Frage gestoßen. Ich bin auch 16, aber ein Mädchen. Soo.. Versuch mal, Dich in die Situatuon von deinem Bruder hineinzuversetzen. Er hat jetzt eine eigene Wohnung/WG, eine feste Arbeitsstelle, neu eKollegen und Freunde und ist viel selbstständiger geworden. Freu Dich doch für ihn:) Und wichtig ist, das Du ihm das auch sagst, am besten persönlich.

Ich glaube, dein Bruder genießt jz grad mal n'bisschen die Zeit, als #bigboss, so ganz für sich alleine verantwortlich zu sein. Das ändert sich, glaub mir

Ciaoii und viel Glück, Infinitysign

0
@FavoriteReaderr

ich glaube, du empfindest das nur als ignorieren. Das Ding ist einfach, dass ihn jetzt andere Dinge interessieren!

0

Dein Bruder wird erwachsen

Ich vermisse meinen Vater obwohl ich ihn nicht kenne ..

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Als ich ganz klein war sind wir aus einem anderen Land nach Deutschland gekommen, ohne meinen Vater. Ich habe danach kein einziges Wort von ihm gehört, ich war klein und das hat mich wenig interessiert. Meine Mutter hatte einen Anruf von ihrer früheren Freundin bekommen, dass mein Vater gestorben ist (da war ich glaube ich etwas mit 5-8 Jahre alt). Auch das hat mich wenig interessiert. Inzwischen hat meine Mutter einen Mann und ich habe einen Bruder (8 Jahre). Mein Stiefvater ist halt wie ein Stiefvater, er hat mich aufgezogen und ich nenne ihn natürlich "Papa", weil ich ihn von klein an kenne. Wir reden kaum, meinen Bruder küsst er oder hilft ihm, macht etwas mit ihm .. mit mir nicht. Er küsst mich vielleicht 1 mal im Jahr und das auch nur, wenn meine Mutter es verlangt. Es hat mich früher nicht gestört, ich habe da garnicht drüber nachgedacht. Doch jetzt, ich vermisse meinen Vater so, dabei kenne ich ihn überhaupt nicht. Wieso jetzt? Wieso vermiss ich ihn jetzt so schrecklich? Und irgendwie -es kommt so vor- als würde etwas fehlen. Ich habe ein Gefühl, als müsste ich noch jemanden kennen. Ich hatte sowas früher nie, wieso kommt es jetzt? Ich vermisse ihn so schrecklich. LG

...zur Frage

Wie gehe ich mit meinem hochbegabten Bruder um, der ADS hat?

Hii,

Mein 21-jähriger Bruder hat ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, nicht das Gleiche wie ADHS!), ist aber gleichzeitig hochbegabt. Außerdem haben multiple Therapeuten sowie Ärzte bestätigt, dass er zum Autismus neigt.

Wenn es Diskussionen in unserem Haushalt gibt, hört er nicht auf, zu diskutieren, bis alle unglaublich genervt sind, vor allem meine Eltern. Dadurch wird der Umgang mit ihm sehr schwer und ich weiß manchmal nicht, wie ich mit ihm reden soll. Da er hochintelligent ist (er weigert sich, einen Intelligenztest zu nehmen, doch mehrere Therapeuten, Ärzte sowie Lehrer haben es bestätigt), sind seine Argumente immer sehr gut, doch irgendwie beißt er sich an kleinen Dingen so fest, bis ich entweder heule, weil er nicht loslässt und sauer wird, oder unglaublich genervt werde und ihn aus meinem Zimmer rausschmeiße. Dann fühle ich mich aber wieder so schlecht, weil er ja doch nichts dafür kann und ich ihm bestimmt wehgetan habe.

Hat irgendjemand Erfahrungen, Tipps oder Ideen, die mir helfen könnten, ihn richtig zu behandeln und ihn sich akzeptiert fühlen zu lassen? Ich weiß, dass er erwachsen ist, aber ich habe das Gefühl, dass ich ihm helfen muss.

...zur Frage

Wie kommt man ins Kinderheim?

Also ich bin 13 jahre alt und ich hab das gefühl das meine ganze Familie sich gegen mich stellt. Mein Vater und meine Mutter streiten sich immer mit mir mein Vater hat mir auch schon mal mein Kopf fast gegen die Badezimmerfliesen geknallt weil ich um 22.15 noch unter der dusche stand und ich um 22 Uhr bettfertig sein soll -.- Meine mutter hat mir auch oft gesagt das ich sehr frech,zickig,unordenlich und nicht mehr das liebe Mädchen von früher die immer gute Noten schrieb usw bin . Mein großer bruder meinte auch das ich irgentwan mit meine Dummheit auf der Hauptschule enden werde!! Nur weil der abi macht und sich ja sehr schlau fühlt -.- ich hab meine mutter auch ins gesicht mal gesagt das ich meine Family nicht mehr mag das ich lieber ins heim möchte und auf so eine Familie verzichten kann. Sie meinte das ich nach 2 Wochen eh auf die knie gekrochen komme weil es ja angeblich im heim sehr kake ist. Wie kommt man den eig ins Heim?

...zur Frage

Wohnung kündigen oder halten?

Mein Bruder seine Frau und zwei Kinder sind ausgezogen weil er sie angeblich geschlagen hat und blaue Flecken vom Spielen wurden missverstanden. Mutter ist mit dem Mädchen in einem Mutter Kind Heim. Der Junge ist in einem Jugendheim. Er gibt bei den Behörden an das sie noch alle bei ihm leben würden damit er sich weiter die Wohnung leisten kann (er bezieht halt nur Hartz 4). Würde er jetzt die Wohnung kündigen und in eine kleine 1-Zimmer-Wohnung umziehen wäre es so endgültig und seine Frau und Kinder könnten nicht mehr zurück kommen wenn sie sich beruhigt haben. Jetzt ist er seit 3 Monaten in dieser großen Wohnung alleine (voll eingerichtet für 4 Personen) und ich frage mich, ob sie je zurück kommen oder ob er nicht lieber mal in den sauren Apfel beißen sollte. Wie ist eure Meinung dazu?

...zur Frage

Bin oft von meinem Vater genervt, ist es normal?

Hallo, ich habe ein Problem. Letzter Zeit bin ich sehr von meinem Vater genervt, obwohl er nichts böses oder schlechtes macht. Mich nervt einfach nur alleine schon seine Anwesenheit,obwohl ich ihn nur früh morgens und spät abends sehe. Ich bin natürlich nicht ständig genervt aber ziemlich oft, obwohl es eigentlich keine eindeutige Gründe gibt. Ich liebe natürlich meinen Vater und er mich ja auch. Er zeigt mir auch seine Liebe, aber trotzdem werde ich sehr oft einfach nur angenervt. Dieses Gefühl kommt und geht einfach. Ich kann es nicht steuern. Ich will nicht immer nur angenervt sein, aber das passiert nun mal. Es ist auch eher plötzlich gekommen. Früher hatte ich sehr selten dieses Gefühl gehabt. Ich bin jetzt 17, werde bald 18. An der Pubertät kann es wohl auch nicht mehr liegen, oder? Bin ich deswegen eine schlechte Tochter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?