Bruder raucht Gras. Wie kann ich ihm helfen?

10 Antworten

Du solltest Versuchen ihn davon abzubringen was ich eigentlich bezweifle da man nich mehr davon loskommt. Ich hab selber oder nehme immernoch Kokain und LSD eingenommen ( LSD macht nicht abhängig) und weiß deswegen das man eigentlich nicht mehr davon loskommt, da der Körper sagt das er das braucht. Die einzigste möglichkeit wäre eine Entzugsanstalt, doch mal Ehrlich wer geht denn freiwillig dorthin?

THC macht in der Form und Menge nicht süchtig und verbrät weniger Gehirnzellen, als ein Gelegenheitstrinker.

Und das als "Einstiegsdroge" zu sehen ist eine Binsenweisheit und genauso wahr, als wäre Cola eine Einstiegsdroge zum Alkoholismus. Von beidem zuviel ist nicht gesund,

0

du kannst versuchen ihn zu unterstürtzen, bzw. versuchen an ihn ranzukommen (im Sinne von "was ist mit ihm los" oder "was belastet ihn")

aber jemanden der Süchtig ist, muss selber damit aufhören wollen, snst klappt das eh nicht

ich glaube nicht,das du auf ihn einfluss nehmen kannst,denn du bist nicht oft genug zu hause.dein problem ist klar,du sitzt zwischen den stühlen...wenn du es deinen eltern nicht sagst,wird man dir,wenn es schlecht ausgeht,den schwarzen peter zuschieben.ich kann von hier aus eure häusliche situation nicht einschätzen,meiner meinung nach müsstest du mit deinen eltern reden,sie müssen die info haben.aber dann?ist es möglich,das sie nicht genug zeit für ihn haben?

Mein Bruder raucht! Soll ich es meinen Eltern sagen?

Er ist 16 und raucht Zigaretten! Soll ich es meinen Eltern sagen oder nicht?

...zur Frage

Ist mein jüngerer Bruder geistig zurückgeblieben?

Guten Tag, und zwar beschäftigt mich das schon seit mindestens 6jahren. Mein jüngerer Bruder ist 19(bald 20) und hatte während der Geburt sauerstoffmangel. Die Entwicklung verlief in den jüngeren Jahren recht gut, lernte laufen und kam in der Schule auch mit(Er wurde aber leider immer verarscht, war der Außenseiter und wehrte sich nie). Hat Seinen Hauptschulabschluss und geht fest Arbeiten.Er raucht nicht, er trinkt nicht, er nimmt keine Drogen. So aber er hat eigentlich keine einzigen Freunde mit denen er mal fort gehen könnte obwohl er Kontaktfreudig ist. Er will nie Feiern gehen oder sowas. Er lebt schon eh und je lieber alleine als mit mehrern was zu machen. Er spielt jeden Tag am PC, nach der arbeit. Soll so ein Leben ausschauen? Die Eltern sagen immer das er mal was anders machen soll und welche Kennenlernen soll aber jedesmal sagt er ja irgendwann mach ich das scho noch. Hobbys und so hat er eigentlich nicht, er geht aber in einen Tanzkurs. Was mich aber zu dieser ganzen Frage angeregt hat, ist, dass er mit seinen 19jahren immer noch recht Kindisch is. Er hat oft stimmungsschwankungen, mal kann mit ihm normal und ernst reden, mal schreit er und hat wutausbrüche und ein ander mal verstellt er seine stimme und so. Er erfindet auch immer wieder wörter die es nicht gibt. Beispiel: wir haben einen yorkshiereterrier und er nennt ihn statt benji "Porkie oder Youigschwep". Ich war früher nie so. Er hat in seinen Leben noch keine sexuellen erfahrungen mit mädchen gehabt. Er hatte mal eine Beziehung vor 2jahren aber da spielte die Freundin nicht mit weil er sie jeden tag sehen wollte(weil er ja keine freunde hat). Jetzt aktuell hat er seit einen monat wieder eine Freundin, aber die hat nicht oft zeit angeblich weil sie für die schule lernen muss usw. Sie haben sich schon mal gestritten deswegen weil er sie sehen will und sie aber auch mal was anderes machen will(aktuell haben sie sich 2 wochen nicht gesehen und wahrscheinlich hat sie auch kein bock mehr an dieses klammern, auch wenn ich mit ihr schon geredet hab das er so is). Er ist eigentlich wenn man ihn nicht so gut kennt ein wirklich netter mensch, versucht anderen zu helfen wies geht aber dabei Versteht er manchmal nicht das diese ihn bloß ausnützen. Ironische sätze und Witze versteht er auch net bzw erst sehr spät. Und jetzt meine Frage kennt jemand auch so einen Fall, wenn ja was ist das? Ist das eine Behinderung? Hat das was mit Sauerstoffmangel damals zu tun?Meine Eltern und ich wissen nicht weiter. Liebe Grüße

...zur Frage

Hilfe! Mein Bruder raucht :(

Ich habe herausgefunden, dass mein Bruder (16) raucht und ich will, dass er es aufhört, da rauchen ziemlich ungesund ist. Wie soll ich das machen. Soll ich es an meine Eltern petzen? Ich will ihm eigentlich bloß helfen.

...zur Frage

Paranoid und depressiv durch drogen?

Also mein Bruder ist 17 uns er nimmt wöchentlich Gras oder räuchermischungen. Er macht das schon seit einem gewissen Zeitraum. Aber mit der zeit wird er immer mehr depressiver und geht auch schon zum Psychologen. Jetzt bildet er dich auch noch Sachen ein die nicht stimmen. Hat das was mit den Drogen Zutun? Ich kenne mich leider gar nicht damit aus und möchte auch nicht mit meinen Eltern darüber reden.

...zur Frage

Schwester raucht gras? Soll ich es Eltern erzählen?

Guten Abend,
Ich bin echt am verzweifeln neuen große Schwester ist 16 und raucht mir ihren Freunden gras. Ich kann nicht zusehen wie sie das macht. Deswegen will es es meinen Eltern Petzen. Doch ich  weiß nicht wie ich es ihnen sagen soll oder ob ich es ihnen ich überhaupt sagen soll. Meine Schwester wird mich dann hassen. Wenn ihr irgendwelche ideen habe nur raus damit. Bitte keine dummen Kommentare

...zur Frage

Bruder raucht komische sachen

Also ich (22 Jahre) habe ein Durchgangszimmer und mein Bruder 22 Jahre muss da immer durch mein zimmer.

Wenn mein bruder sein Kumpel mitbringt, dauert es nicht lange und es riecht ekelhaft nach "Gras" oder sonstwas. Also bekomm davon jedes mal Kopfschmerzen. Kenn mich mich da nicht aus, bin ja Nichtraucher.

Er legt ja immer ein Handtuch vor de Tür nur leider zieht der mief immer in mein Zimmer.

Auch wenn er normale Zigaretten raucht ist das für mich schon ekelhaft. Besonders früh morgens wenn er aufsteht, werde ich durch den mief wachn und kann dann nicht mehr schlafen.

Was kann ich dagegen machen? Habt ihr tipps?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?