Bruder komplett verzogen, Eltern interessiert es nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du vielleicht einen Klassenkameraden, zu welchem Du während der Unterrichtzeit hinfahren könntest um dort zusammen für die Schule zu lernen?

Es sollte sich natürlich immer um den gleichen Kameraden handeln, um so eine mögliche Infektionsverbreitung zu vermeiden. Gemäß der aktuellen Vorschriften in Deutschland darfst Du Dich ja auch mit einem weiteren Haushalt treffen.

So könntet ihr euch für die Schule gegenseitig unterstützen und Du kannst in Ruhe die Aufgaben bearbeiten.

Alles Gute wünscht Dir

Sasnrw (25 Jahre, W)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Abitur trotz Lernbehinderung mit 1,0 bestanden

Leider nicht, meine einzige Freundin lebt ziemlich weit weg.

0
@Unicorny07

In welcher Klasse bist Du denn? Ich würde ansonsten notfalls mal mit Deinem Klassenlehrer Kontakt aufnehmen und die Problematik schildern. Dann können die auf jeden Fall mehr Verständnis dafür haben, wenn z.B. Flüchtigkeitsfehler wiederholt auftreten o.ä. Vielleicht hat die ja noch einen weiteren Tipp.

0
@sasnrw

Achte Klasse, Danke für deine Hilfe, ich werde versuchen mit meiner Klassenlehrerin zu reden.

0
@Unicorny07

Es wird vermutlich so ablaufen, dass die Schulen (wann auch immer) zu mindestens für bestimmte Klassen wie Abschlussklassen zuerst geöffnet werden. Somit werden die Lehrkräfte dann ja ab da an sowieso wieder in der Schule sein. Vielleicht könntest Du dann ja in irgendeinem Nachbarraum sitzen, um Deine Aufgaben selbstständig zu bearbeiten. Notbetreuung der besonderen Art und Weise sozusagen ;) Wie gesagt: Nimm mal mit ihr Kontakt auf.

1

Hey,

klingt so, als wenn dein Bruder keine Grenzen mehr kennt. Ich habe einen guten Freund, seine Schwester ist genau so drauf gewesen. Soweit ich weiß, haben sie, also mein Freund und die Family, die kleine Schwester jedes Mal ignoriert, wenn sie geschrien oder sonstig rumrandaliert hat. Zudem wurde sie bei jedem Wutausbruch bestraft, z.b. mit Fernsehverbot oder Hausarrest. Es hat ungefähr 1,5 bis 2 Wochen gedauert, aber seit dem ist sie ein echt nettes Mädchen.
Versucht das vlt auch mal, es wird nicht wirklich angenehm, aber dein kleiner Bruder braucht klare Grenzen.

Alles gute und viel Glück mit dem kleinen Teufel :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

sprich mit deinem bruder und wenn deine mutter nicht fähig ist sich um deinen bruder vernünftig zu kümmern, wende dich hilfesuchend ans jugendamt. sieht so aus als ob deine mutter erziehungshilfe braucht

ihr solltet euch vielleicht mal eine erziehungshilfe suchen

Wie denn? Meine Eltern würden das nicht ernstnehmen und ich alleine kann kaum was machen.

0
@Unicorny07

deine mutter hat doch gesagt "ich kann auch nichts machen" das ist sehr schlecht. Sie merkt doch hoffentlich selber dass ihr sohn extrem anstregend ist

0

Was möchtest Du wissen?