Bruder ist anstrengendes, was tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey,

die einfachste Erklärung wäre jetzt einfach zu schreiben: Pubertät. Ich glaube, dass das sogar die richtige Antwort ist. Das ist eine "Phase", die vorbei geht.

Was Jungs in dieser Phase gerade von Geschwistern brauchen, sagen sie nicht: sie wollen geliebt, akzeptiert und verstanden werden. Umarme deinen Bruder doch mal einfach so. Zum Beispiel, wenn er sich nach 100 Aufforderungen endlich an den gedeckten TIsch bequemt. Dann wird er dich wahrscheinlich wegstoßen, "ist ja soooo penlich". Aber er braucht das. Bring ihm viel Verständnis entgegen.

Du scheinst ihn echt zu mögen und dir Sorgen zu machen. Dann versuch mal mit ihm zu reden, aber lass ihn sprechen (auch wenns manchmal aussichtslos scheint). Interessiere dich für seine wünsche, Ziele, Träume. Ich frage meinen Bruder (auch 14, gleiche Situation) oft, in welche Level er ist, was er da gerade spielt, obwohl ich es gar nicht spaend finde. Aber es interessiert ich, warum ihm das so gafällt. Oft muss ich dan kurze einsilbige Antworten einstecken, aber das nimmt man als große Schwester gerne auf sich. Ich ache meinem Bruder auch Komplimente über Dinge, die sein Eigeständig werde bezeichnen. ER kauft sich zum Beisoiel in letzter Zeit immer ein Deo, das er sehr toll findet und dann sag ich ihm, dass er gut riecht. Oder ich sag, dass er ein cooles T-shirt anhat oder coole Musik hört. Dann nehme ich ihnin den Arm, lass mich wegschubbsen und merke, dass er mich auch lieb hat, auch wen er das natürlich NIE NIE NIE sagen und zugeben würde.

Bleib wie du bist, denn so bist du am besten und lass auch deinen Bruder er selbst sein. Du schaffst das.

Deine Joolly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pelin2504
14.05.2016, 12:07

Danke Sie haben mir wirklich sehr geholfen und ja er ist wirklich grade in der Pubertät. Danke für die schönen Worte und Tipps

0

Was möchtest Du wissen?