Bruder hängt mit Assis ab. Hört das auf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich hatte das mit meinem Bruder auch durchgemacht, nur mit dem Umstand, dass er 20/21 war als diese Phase begonnen hat -----> und je mehr man interveniert, umso weniger wird man dadurch erreichen weil so jemand diesbezüglich absolut beratungsresistent und total von sich selbst überzeugt ist.. da kann man echt nur hoffen & bangen bzw. die Sache für sich neutralisieren...! 

Hier könnte die Pubertät eine Erklärung sein, in der sich manche Kiddies total verändern und in der sie alles mögliche ausprobieren ohne sich Gedanken zu machen.. das verwächst sich, aber geht nicht von heute auf morgen!

Klar tut es weh, wenn es der Bruder und evtl. noch der einzige ist, der sich so aufgibt, aber ich würde an deiner Stelle versuchen das Ganze auf die lange Bank zu schieben. Sorry wenn ich das so direkt betone ------> aber manche Menschen müssen erstmal auf die Schnauze fallen & auch mein Bruder musste das erleiden, damit er wusste was wirklich wichtig ist im Leben und auf was es eigentlich ankommt!

Dir wünsche ich von Herzen alles Gute :)

Sprich mit deinem Bruder doch einfach über diese Menschen. Liegt doch auf der Hand. Aber du solltest neutral über diese Sache reden und nicht sagen "Halt dich von denen fern oder es gibt Ärger!". Ihm dann eher klar machen, was die so anstellen und dass die sich schlecht benehmen, oder wie auch immer die drauf sind ^^ Du solltest nur nicht versuchen zu kontrollieren, sonst wird dein Bruder sauer und schlatet auf durchzug. Er muss selbst begreifen, dass er sich von denen fernhalten sollte.

Vielen vielen Dank!! Danke für diese Ausführliche und schnelle Antwort. Ich werde es machen wie du es gesagt hast!! :) Vielen Dank

1
@DerNacho

Kein Problem. Pass aber wirklich auf, dass du da vorsichtig und überlegt rangehst ;)

0

Was sind für dich "Assis"?

Was möchtest Du wissen?