Bruder auf Laptop getreten: zahlt da die Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Welche Versicherung sollte da zahlen? Haftpflichtversicherungen gelten nicht für den eigenen Familienkreis und bei einer extra Laptopversicherung wird abgelehnt weil der Laptop nichts auf dem Boden verloren hat wo ein kleiner Bruder drauftreten könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Frage: zahlte eine Versicherung war's?"  ==> Ich verstehe diese Frageformulierung zwar genausowenig wie DU selbst - aber die Antwort lautet auf jeden Fall: NEIN!

Nur spezielle Elektronikpolicen würden nach Abzug einer Selbsteteiligung von 150-250 EUR den Zeitwert, bzw. die Reparaturkosten tragen. Es ist mehr als fraglich, ob eine solche Deckung besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - keine Chance - hier zahlt keine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich mal davon ausgehe, dass ihr beide über den gleichen Vertrag abgesichert seid, zahlt keine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An welche Versicherung hast du denn gedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Laptop Ne Elektronik Versicherung Hast dann wird es bezahlt also auch wenn du es selber kaputt gemacht hast. Aber Es Kommt Drauf An Meistens Zahlt es auch die Eigene Versicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
27.01.2016, 00:43

Aber Es Kommt Drauf An Meistens Zahlt es auch die Eigene Versicherung

Welche die Krankenversicherung?

Dein Beitrag hat so schön angefangen und dann kommt das Eigentor...

0
Kommentar von Detlef32
27.01.2016, 09:35

Ich empfehle für die Zukunft wenn man nicht sicher mit Groß- und Kleinschreibung ist alles klein zu schreiben. Dann sieht das wenigstens schick aus.

1
Kommentar von xXHankmenXx
02.02.2016, 16:51

Wenn man in seiner Versicherung den Schutz mit drinne hat dann zahlt es auch die eigene

0
Kommentar von xXHankmenXx
02.02.2016, 16:53

Und ist doch egal mit der groß und klein Schreibung hauptsache man kann es lesen !

0

Keine - zusätzlich zu den anderen Antworten noch ein Ablehnungsgrund:

Selbstverschulden durch nicht bestimmungsgemäße Verwendung. Auf dem Boden hat der Laptop nichts zu suchen. Auch wenn ein Dritter (der Nachbar) drauf gestiegen wäre würde dessen Haftpflicht ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Negativ, zumal ihr in der selben Wohnung lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es zahlt keine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will dich jetzt nicht Anstiften zu was aber man könnte die Story noch etwas modifizieren.

Vll lag das Gerät ja doch auf dem Tisch... xD

Wie es da mit Familienversucherungen aussieht weiß ich nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Künstlerpech ..

. die Versicherung zahlt NICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bei Schäden durch Familinmitglieder zahlt keine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?