BruchRechnung Erklärt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beispiel 2 - 4/5 , dann verwandelt man die Zahl 2 in einen Bruch mit gemeinsamen Nenner. 2 Ganze sind 2 x 5/5 also im Enddefekt 10/5 und 10/5 - 4/5 kann man simpel im Kopf rechnen sind 6/5. Und das ist auch schon die Lösung. Merke -> Bei Addition und Subtraktion muss man alles auf einen Nenner bringen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst deine "Zahl" (Ich nehme mal an du meinst eine ganze Zahl), stellst sie als Bruch mit demselben Nenner deines Bruchs dar und rechnest dann mit den Zählern. Beispiel:

1 - (3 / 8) =

(8 / 8) - (3 / 8) = 

(5 / 8)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Z.B. 1 - 1/4

1 = 4/4 (Ein ganzer Kreis besteht aus 4 Viertelkreisen)

4/4 - 1/4 = 3/4 (Nimmst du von den 4 Viertelkreisen einen Viertelkreis weg, so hast du nur noch 3 Viertelkreise)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?