Bruchrechnen Kehrwert?

 - (Schule, Mathe, Bruchrechnen)

4 Antworten

(-77/13) / (33/-26) |mit dem Kehrwert multiplizieren
= (-77/13) *(-26/33) | Nenner mal Nenner, Zähler mal Zähler
= (-77*-26) / (13*33) | kürzen 13 gegen -26
= (-77*-2) / (33 * 1) | 77 und 33 gehen beide durch 11
= (-7*-2) / 3
=14/3

Du musst mit dem Kehrwert des zweiten Bruches multiplizieren.

Die Zahlenwerte sind bei beiden Aufgaben nach dem Kürzen richtig, allerdings müsste das Ergebnis von b negativ sein, weil -2 als Faktor da ist.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

bei a) soll es wohl (-30/18) / (-5) sein, also (-30/18) / (-5/1)
Jetzt, wie Du schon richtig in Erinnerung hast, mit dem Kehrwert multiplizieren:
-30/18 * (1/(-5)) = 30 / (18 * 5) = 30/90 = 1/3

6

Tut mir leid habe ich vergessen zu schreiben, a und d habe ich schon, mir geht es um b und c

0
36
@MiTraL

Habe gerade Deinen Kommentar unter der anderen Antwort gelesen: Die Brüche bleiben Brüche; Du musst den Bruch unter dem "großen" Bruchstrich umdrehen und mit diesem neuen Bruch multiplizieren!
(77/13) / (33/26) = (77/13) * (26/33)
Jetzt kannst Du 77 und 33 durch 11 und 13 und 26 durch 13 kürzen und es bleibt 14/3 übrig

1
6
@Rhenane

Hab’s gemacht, habe das kürzen vergessen. Tja, die Sekundarstufe I und das Abi sind doch wohl ein paar Jahre her :) Danke

0

Hilfe zum Thema Bruchrechnen?

Hallo versuche gerade meinen Sohn in Mathe zu helfen... Versuch scheitert gerade kläglich... Geht um Division von Brüchen. Grundsätzlich weiß ich wie das geht aber bei der folgenden Aufgabe stehe ich auf der Leitung:

2/3 : 5/6 : 5/8=

Mich irritiert der zweite Bruch durch den geteilt wird... Sonst mit dem Kehrwert multiplizieren... Aber so?

Hat jemand Ahnung?

...zur Frage

Kehrwert herausfinden?

Ich brauche die Erklärung, wie man den Kehrwert von -2.510^-7 herausfindet.

(Die Lösung ist -410^6)

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Warum verändert sich bei der Ungleichung das Rechenzeichen, wenn man von beiden Seiten den Kehrwert bildet?

...zur Frage

was ist der kehrwert der doppelten Zahl?

man soll einen funktionsterm angeben

...zur Frage

Wie ist der rechenweg? Bruchrechnen?

1800 Haushalte sind 2 Drittel, wie viele Haushalte sind 3 Viertel?

Also muss ich dann die 1800 durch 2/3 das Ergebnis dann durch 3/4 oder wie?

Dann komme ich auf 900 ..

...zur Frage

Kehrwert berechnen - negative Zahlen?

Also der Kehrwert einer Zahl ist ja z. B. bei 5 ein Fünftel, bei einem Viertel 4, bei zwei Dritteln drei Halbe unsw.

Nun braucht man aber manchmal auch den Kehrwert einer negativen Zahl: der Kehrwert von - 1 währ dann 1/-1 und damit wiederum -1.

Das ergibt aber keinen Sinn. Der realistische Kehrwert wäre da ja 1 (das würde Sinn ergeben), aber dann hieße das, dass man den Kehrwert nochmal mit - 1 multiplizieren müsste.

Hat irgendwer eine Idee?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?