Bruchgleichung lösen...kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was gibt es da zu verzweifeln? Multipliziere doch die Gleichung zuerst mit (x+2), dann mit (x-1).

Stimmt daran hab ich garnicht gedacht danke

0

Das aus meiner Sicht sauberste Verfahren ist:

Zuerst einmal sämtliche Terme/Summanden, die in der Gleichung vorkommen, so erweitern, dass alle einen gemeinsamen Nenner (=Hauptnenner HN) haben.

Tipp: In Deinen Brüchen kommen die Nenner (x+2), (x-1) sowie (5) vor; das Produkt bildet den (in diesem Fall kleinsten) HN.

Danach multiplizierst Du die gesamt Gleichung mit diesem HN; danach hast Du eine "normale" Gleichung, die Du weiter nach x auflöst.

Was möchtest Du wissen?