Bruch und exponenten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soll das "x" den Bruch mit a^-2 multiplizieren?
Weißt du, dass b^c = 1/b^(-c) allgemein gültig ist? (Für b ungleich 0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es wirklich ^-2 ist, ist es eine Kapitänsaufgabe- nicht lösbar, da du nicht ^-x rechnen kannst. Wie ist denn die ausgangsformel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a^-2 ist eine andere Schreibweise für 1/a^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dashiell10
14.01.2016, 22:16

ah okay stimmt :) also wären das 13,5a^4 ?

0
Kommentar von DoseBohnen
14.01.2016, 22:20

Korrekt

0
Kommentar von dashiell10
14.01.2016, 22:27

und wie würde es bei 5/a^-2 aussehen? das wären ja dann 5/1/a^2 aber damit kann ich irgendwie auch nicht so viel anfangen :/ mir wurde gesagt, dass 5/a^-2 das gleiche wie 5a^2 sind. aber wie kommt man darauf ? würde mich über eine Antwort freuen :)

0
Kommentar von dashiell10
14.01.2016, 22:38

ja klasse habs verstanden :) vielen dank, dass du dir die Zeit genommen hast :)

0

Was möchtest Du wissen?