Browser - Meldung gefährliche Webseite?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verschiedene Virenscanner legen Datenbanken über Phishing-, Abzock-, Malware- und Abofallenseiten an. Wenn eine aufgerufene Seite in der Liste steht wirst du davor gewarnt.

In deinem Opera Browser hast du sicher in den Einstellungen, dass du gewarnt werden möchtest, wenn eine Seite gefährlich sein könnte. Beim IE ist diese Einstellung eben nicht und die Seite wird ohne Warnung geöffnet.

Damit bestätigt sich mal wieder, dass Computerprobleme in den meisten Fällen an der Tastatur sitzen.

Opera ist so anständig, Dich zu warnen, der Internet Explorer lässt Dich ins offene Messer laufen. Du vertraust aber der Warnung nicht, und anstatt sie zu überprüfen, wählst ein Medium, das nicht warnt, weil die Warnmeldung Dich stört? Das ist völlig absurd.

Ja, ich habe eine Vermutung, was das sein könnte. Ich glaube, das nennt man Ignoranz.

Einstellungen - Grundeinstellungen - Werbung blockieren - Haken raus!

Was möchtest Du wissen?