Brownies schmecken nach öl?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast zu viel Öl Geommen. Nimm zum backen immer ne tasse. Mach nächstes mal diesen Kuchen:
1,5 Tassen mehl
1 tasse kakao
1 tasse milch
2 tassen zucker
1 tasse öl
4 Eier
1pck Backpulver
1 pck vanillezucker
Lg :-)

Kommentar von ponyfliege
27.05.2016, 19:53

in brownies gehört gar kein mehl rein.

0
Kommentar von Vivibirne
27.05.2016, 19:53

KUCHENNNN

0

Ich nehme zum Backen immer Rapsöl, vielleicht probierst du es das nächste Mal einfach mal damit.

Anscheinden zuviel Öl genommen. Das nächste mal weniger.

Kommentar von NameKeinPlanlw
27.05.2016, 19:48

Nein ich hab sogar etwas weniger genommen wie es im rezept stand

0

Es kann sein, das du das Öl schon ranzig gekauft hast und es deswegen so komisch schmeckt, ansonst schmeckt Sonnenblumenöl normal.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Diese bekannte Backmischung, nehme ich an.

An sich sollte da nichts nach Öl schmecken. Demnach hast du entweder doch zuviel Öl genommen oder aber den Teig nicht richtig durchgerührt.

dann wurde dein öl nicht fachgerecht gelagert und war bereits ranzig.

oder du hast ein billigöl, das nicht gereinigt ist und kleine reste von terpenrückständen hat. das schmeckt roh schon nicht gut und in verbindung mit mehl und backtemperaturen regelrecht "muffig".

bei allen amerikanischen rezepten ist am besten erdnussöl. 

es ist besonders gut haltbar (auch nach dem öffnen), nicht so temperaturempfinglich, wenn es angebrochen gelagert wird, ist hoch erhitzbar, schmeckt neutral und verharzt nicht beim backen, braten oder kochen.

Was möchtest Du wissen?