Brownies nach amerikanischem Rezept gesucht! Rezepte von echten Amerikanern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitteschön - hab das Rezept zwar nicht aus den USA mitgebracht, allerdings nachgebacken und bin sehr begeistert. Ist - wie gewünscht - auch ganz ohne Backtriebmittel und richtig schokoladig, klebrig, lecker! Am liebsten mach ich sie mit Pekannüssen!

http://leitesculinaria.com/36645/recipes-brownies.html

Viel Spaß beim backen und lass es dir schmecken :)

jonmixesperfect 03.12.2013, 18:23

Jaa wenn diese leckeren Pecannüsse nicht so unverschämt teuer wären :/ Das Rezept ist zwar auf Englisch aber genau das was ich suche. DANKE! Werde die zu meinem Geburtstag morgen (4.12) backen ;)

0
MissMaas 03.12.2013, 19:41
@jonmixesperfect

Ja, die Pekannüsse sind leider wirklich sehr teuer bei uns - aber zum Geburtstag kann man sich ja auch mal was gönnen. Und für den Alltag auf die ebenfalls leckeren Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse zurückgreifen :)

happy Birthday jetzt schon und feier schön!

1
jonmixesperfect 08.12.2013, 16:17
@MissMaas

Dankeschön :) Das werde ich und ja klar man sollte nie an den falschen Ecken sparen!

1

Schau mal:

Melted Snowman Cookies / geschmolzene Schneemann Kekse

Für je nach Größe: ca. 12 Große oder 24 Kleine Kekse

Für die Kekse:

Für die Kekse:

2 Eier 150g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 480g Mehl 200g Butter 1 TL Backpulver 1 Prise Salz Für die Glasur:

2 Eiweiß 250g Puderzucker

Ersatzweise falls ihr nicht mit rohem Eiweiß arbeiten möchtet: Weiße Fertigglasur oder geschmolzene weiße Schokolade als Glasur. Für die Deko:

Marshmallows oder Mini-Marshmallows.

Zuckerschrift

Etwas (ca. 100g) farbigen Fondant, Marzipan oder was euch sonst einfällt um daraus die Nase und den Schal zu formen. Zubereitung:

Plätzchenteig:

Für den Plätzchenteig rührt ihr Butter, mit Zucker und dem Vanillezucker Cremig. Dann gebt ihr die Eier dazu und rührt sie solange unter bis sich alles gut verbunden hat. Im nächsten Schritt wird nun das Mehl mit Salz und Backpulver vermischt und zu den restlichen Zutaten gegeben.

Das ganze muss jetzt solange geknetet werden bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist (am besten geht das per Hand).

Danach teilt ihr den Teig in 2 Portionen, formt diese zu Rollen und schneidet euch die einzelnen Portionen in der gewünschten Größe ab. Wie groß ihr die Kekse am ende macht könnt ihr euch aussuchen, bei kleinen Keksen solltet ihr evtl. für die Deko Mini-Marshmallows benutzen da sonst die Proportionen nicht mehr stimmen.

Jetzt formt ihr die Stücke zu Kugeln und drückt die mit den Fingern in die Form von kleinen Pfützen.

Anschließend kommen sie, mit etwas Abstand, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und werden bei 180°C (Umluft) 10-15 Min gebacken, bis sie anfangen braun zu werden. Nach dem Backen lasst ihr die Kekse erst noch 5 Min auf dem Blech und legt die dann zum abkühlen auf ein Kuchen oder Backrost. Glasur:

Wenn sie abgekühlt sind, kann es mit der Glasur weitergehen. Dazu wird zunächst das Eiweiß steif aufgeschlagen.

Anschließend wird der Puderzucker dazu gegeben (das Eiweiß fällt hierbei wieder zusammen und es entsteht eine schneeweiße Glasur).

Falls ihr auf Rohes Eiweiß verzichten wollt, könnt Ihr auch einfach geschmolzene weiße Schokolade, weiße Fertigglasur oder normalen Zuckerguss als Glasur nehmen. Danach verteilt Ihr die Glasur auf den Keksen, das geht am besten mit einem Teelöffel. Dekoration:

Für die Dekoration fettet Ihr zunächst einen Hitzebeständigen Teller, den Boden einer Springform oder ein Backblech ein und legt so viele Marshmallows darauf wie Ihr Kekse habt.

Dann stellt ihr das ganze für 2-3 Minuten bei 160°C in den Ofen, bis die Marshmallows anfangen weich zu werden.

Jetzt setzt Ihr die Marshmallows als Kopf an das eine Ende der Kekse und bringt sie noch etwas mit den Fingern in Form.

Bevor es nun weitergeht muss erst mal alles eine gute 3/4 Stunde trocknen.

Danach könnt ihr die Schneemänner verzieren wie ihr es gerne möchtet, als Schal und als Nase eignet sich sehr gut eingefärbter und zugeschnittener Fondant oder auch Marzipan. Die Augen, Knöpfe und Arme lassen sich sehr gut mit bunter Zuckerschrift auf malen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://amerikanisch-kochen.de/melten-snowman-cookies-geschmolzene-schneemann-kekse/3567

http://suite101.de/article/original-american-brownies-rezepte-a103034

hier sind ein paar ohne Backtriebmittel aufgeführt.

Was möchtest Du wissen?