Brownies als Blechkekse verwenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne Brownies nur vom Blech, sind so ca. 2 cm hoch und schön "klätschig".

Ich erwärme 250g Butter mit 150g Zartbitterkuverture in einem Topf, gebe ca. 250g Zucker hinzu. (Manchmal rühre ich noch 200g grob gehackte Walnüsse drunter) Wenn das Ganze minimal erkaltet ist folgen noch 125g Mehl und ein Ei.

So ca. 20-25 Min. bei 180° Ober-und Unterhitze in den Backofen (je nach Geschmack) und dann am Besten nach draussen zum schnellen Abkühlen, weil das Ganze dann nicht so erbärmlich auf dem Backpapier klebt.

Schnell und lecker find ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elfenlover
27.11.2015, 21:53

Danke für die Antwort!

Da sie so "klätschig" sind, kann man sie also gut in jegliche Form schneiden ohne dass sie gleich zerfallen?

0

Hallo, vielen Dank für das Sternchen. Ich muss mich aber noch panisch korrigieren: Du brauchst 4 Eier. Ich hab in meinem Kopf Rezepte durcheinander gebracht. Ich hoffe, es hat sich noch niemand wegen meines Fehlers "verbacken".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das würde glaube ich nicht klappen... außer bei nutella brownies (die mir den 3 Zutaten bei denen würde es wahrscheinlich gehen )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer auf die zutaten drauf an, normalerweise zerbröseln Brownies sehr schnell, wen ,man sie schneiden möchte.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?