Brotkäfer - wie bekämpfen / was fressen sie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

diese Brotkäfer - vielmehr ihre Larven, fressen nicht nur Lebensmittel.
Auch an Papier wie Büchern, Pappe, Bucheinbänden, sowie Leder, Trockensträußen, Tiernahrung, Tierpräparaten, eigentlich allen trockenen organischen Substanzen sind sie zu finden. Gerne auch in Körnerkissen.

Und leider - sie gehören zu den Pochkäfern - können sie auch auf Bauschäden hinweisen.
Ebenso kann der  Befall durch Mäuse entstanden sein, die in Zwischendecken Nahrung gebunkert haben (soweit möglich in Deinem Haus?).

http://www.schaedlingskunde.de/Diverse_htm/Brotkaefer-Aussehen-Nahrungsspektrum-Bekaempfung.htm

http://www.iva.de/profil-online/umwelt-verbraucher/der-brotkaefer-nicht-nur-ein-allesfressender-vorratsschaedling

Am besten werden alle Vorräte in verschließbaren Dosen oder Verpackungen
aufgehoben. Befallene Lebensmittel müssen natürlich entsorgt werden.
Damit sich die Schädlinge nicht weiter verbreiten können, sollten die
Lebensmittel vor der Entsorgung für mindestens eine Stunde im Backofen
bei 60° C oder über Nacht bei -18° C im Tiefkühlschrank gelagert werden.
Alle Vorratsschränke und Regale müssen gründlich gereinigt werden; gern
verstecken sich die Käfer und Larven in Ritzen, Fugen und unter
Schrankpapier.

Solange nicht feststeht, woher die Käfer kommen bzw. wo sie ihren "Ursprung" haben, ist es fast unmöglich, einen Rat zur Bekämpfung zu geben.

http://www.ungeziefer-und-schaedlinge.de/mittel-gegen-brotkaefer-bekaempfen.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?