Brother Multifunktionsdrucker Mfc5490 ständige Druckkopfreinigung abschalten

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Problem kenn ich. Da musst nur jedesmal, wenn du alles ausgedruckt hast, auf den Power Save- Knopf drücken. Das ist so eine Art Standby.

Braucht ca 2 Watt Strom, kommt dich aber viel günstiger.  Die grosse Reinigung, die nach jedem Strom einstecken abläuft, verbraucht dir sonst alle Tinte. Und warten musst du auch noch, bis er endlich bereit ist.

Mit diesem Knopf geht alles bestens. Und der Drucker macht automatisch von Zeit zu Zeit eine kurze Reinigung, damit nichts verklebt oder verstopft. Das muss sein.

Danke - löst aber nicht das Problem mit dem ganz vom strom trennen, werde drucker verkaufen - finde es in der heutigen zeit schlichtweg daneben, wenn ein gerät auf standby stehen muss. wenn das 10000 drucker machen sind das pro std 20000 watt mal 24 x 12 monate. werde das produckt deswegen als   - keine kaufempfehlung bewerten. 

ansonsten  danke   gruß  uwe

0
@capri1

Halli capri1, danke dir für die Antwort  und die Auszeichnug. Bin gleicher Meinung wie du. Der Standby- Strom alles zusammen, da könnte man gleich ein Atomkraftwerk abschalten.

Hast du mal den Standby- Strom eines Kühlschrankes oder was sonst noch im Haushalt steht, gemessen?  Einfach alles von vorgestern.

Für die meisten Geräte gibt es heute ein elektronisches Zusatzgerät, das man in die Steckdose steckt und erst da hinen den Verbraucher. Diese Standby Abschalter sind schon mal ein Anfang, für Fernseher, Radio, Kühlschrank, usw.

Habe schon Einige montiert. Bin begeistert davon. Nur,--- leider geht es beim Drucker nicht. Gruss 

0

Ich habe auch einen Brother, anderes Model aber selbes Prinzip.

Du darfst ihn nie ganz vom Strom nehmen. Nur Ausschalten langt.

Da er dann von selbst, auch in ausgeschaltetem Zustand eine mini Reinigung durchführt damit der Druckkopf nicht festklebt.

Wenn du ihn ganz trennst dann macht er die große Reinigung beim Start.

Ich habe ihn immer in der STeckdose und hatte nie Probleme mit Tintenverbrauch oder Druckqualität.

Man kann also wählen zwischen Strom- oder tintenverbrauch. 

0

Danke für die antwort, löst aber nicht mein problem.

empfinde es als mehr als altertühmlich ein gerät auf standby zu lassen. bei 10000 druckern a 2 watt pro std macht das schon 20000 watt pro std, das x 24 std  x 12 monate   ???? .  sehe nicht ein strom sinnlos zu verschleudern. mein epson ( leider zu langsam fotodrucker ) hat nie probleme wenn ich strom abschalte.

lösung für mich - weg damit schnellstmöglich.  bewertung  -  nicht zum kauf empfohlen - hoffe andere verbraucher gehen gleichen weg, damit endlich die stromverschwendung durch standby aufhört. ich habe alle geräte komplett vom strom bei nichtgebrauch, macht bei 5 personen locker > 120 € im jahr.

gruß

uwe

0

Hatte auch mal einen Brother und kann nur sagen: nie wieder! Ständig kaputt und die Hotline konnte auch nicht weiterhelfen.

Danke  hilft aber nicht weiter meiner ist nicht kaputt, bin nur nicht damit einverstanden das ein moderner drucker nicht komplett vom strom getrennet werden kann.  macht bei 10000 druckern a 2 watt Standby pro gerät pro std 20000 watt  x 24 x 12.  werde drucker schnellstmöglich verkaufen

ansonsten schade druckqualtität  gut bis sehr gut      

gruß

uwe

0

Was möchtest Du wissen?