Brot und Salz

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hab verschiedene gefunden. Dieser gefällt mir:

"Zum neuen Heime wünschen wir,

dass ihr glücklich und zufrieden seid.

Zu eurem Einzug haben hier

drei Gaben wir bereit:

Das Brot, es gehe niemals aus,

und Salz, das würze jeden Schmaus,

solange ihr hier weilt

und euer Brot mit guten Freunden teilt.

Der Cent, er möge sich vermehrn,

drum haltet doch auch ihn ihn Ehren.

Solange ihr habt Salz, Cent und Brot

bleibt ferne von euch alle Not"

http://www.chefkoch.de/forum/2,22,86441/Was-sagt-man-bei-einer-Hauseinweihung-wenn-man-Brot-und-Salz-reicht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wünsche euch viele Glück und Frieden in eurer neuen Häuslichkeit, dazu sei Wohlstand euch beschieden, kurzum - nichts als Zufriedenheit!
Oder auch:
Zu neuen Wänden gehört vor allem Salz und Brot. Nehmt beides an aus meinen Händen, so gibt es niemals bei euch Not. Ich lege noch den Pfennig bei, er glänzt so blank und nagelneu, damit an Geld nie Mangel sei. Habt steht’s davon so viel wie Heu!
Dazu überreicht man Salz, Brot und einen Glückspfennig (Glückscent).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich hab damals folgenden spruch bekommen:

Zum neuen Heime wünschen wir, dass ihr glücklich und zufrieden seid. Zu eurem Einzug haben hier zwei Gaben wir bereit: Das Brot, es gehe niemals aus, und Salz, das würze jeden Schmaus, solange ihr hier weilt und euer Brot mit guten Freunden teilt. Solange ihr habt Salz und Brot bleibt ferne von euch alle Not.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kenn nur diesen hier:

Zum neuen Heime wünschen wir, dass ihr glücklich und zufrieden seid. Zu eurem Einzug haben hier zwei Gaben wir bereit: Das Brot, es gehe niemals aus, und Salz, das würze jeden Schmaus, solange ihr hier weilt, und euer Brot mit guten Freunden teilt. Solange ihr habt Salz und Brot, bleibt ferne von euch alle Not.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal ist es üblich, auch einen Pfennig (Cent) mit in das Geschenk \\"einzubauen\\", damit das Geld nicht ausgeht:

Zum neuen Heime wünschen wir, dass ihr glücklich und zufrieden seid. Zu eurem Einzug haben hier drei Gaben wir bereit: Das Brot, es gehe niemals aus, und Salz, das würze jeden Schmaus, solange ihr hier weilt und euer Brot mit guten Freunden teilt. Der Cent, er möge sich vermehrn, drum haltet doch auch ihn ihn Ehren. Solange ihr habt Salz, Cent und Brot bleibt ferne von euch alle Not

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum neuen Heime wünschen wir, dass ihr glücklich und zufrieden seid. Zu eurem Einzug haben hier zwei Gaben wir bereit: Das Brot, es gehe niemals aus, und Salz, das würze jeden Schmaus, solange ihr hier weilt und euer Brot mit guten Freunden teilt. Solange ihr habt Salz und Brot bleibt ferne von euch alle Not

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wünschen Euch im neuen Haus, dass Brot und Salz Euch geh\\'n niemals aus. Und auch der Cent soll niemals fehlen, damit Euch keine Alltagssorgen quälen. Glück und Zufriedenheit auf allen Wegen, das wünschen wir - und Gottes Segen. Der möge dieses Haus bewahren, vor Feuer und vor Wasserschaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Brot und Salz - Gott erhalts" oder so ähnlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scanner
04.02.2011, 13:35

Nöööööööööö.

Das ist Hopfen und Malz.

Das weiß ich genau.

0

Hier ist Salz und Brot. Nie ausgehn soll das. Hindert Hunger und Not. Fülle Keller und Faß.

Vielleicht der?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lotten
04.02.2011, 13:36

frag doch mal Onkel Google :))

0

Was möchtest Du wissen?