Brot in Kühlschrank?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Papiertüte ohne Kunststoffeinsatz mit Luftlöchern dürfte am besten sein damit Brot möglichst lange frisch bleibt. Am Stück hält es sich natürlich länger. Was ich nicht die nächsten 2-3 Tage verbrauche friere ich sofort in Scheiben geschnitten ein. Lege Backpapier dazwischen dann kannst du einzelne Scheiben entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen angeschnittenen Brotlaib stellt man am besten auf ein Leinen/Baumwolltuch, das kann man je nach Größe auch im Brotkasten tun. Schnitten gehören meiner Meinung nach in einem Brotbeutel in den Brotkasten. In den Kühlschrank lege ich mein Brot, wenn es sehr heiß ist und das Brot sonst zu schnell schimmelt. Aber das sollte die Ausnahme sein.

Auf das Tuch kommt das Brot mit der angeschnittenen Seite.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matthof
27.09.2016, 20:00

einfach nur das Brot aufs Tuch legen? nix abdecken und offen liegen lassen?

0

Ich bewahre es immer im Tiefkühlschrank auf. So kann es nicht schimmeln, dann nur noch toasten oder auftauen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kühlschrank ist nicht so gut. Wir haben so einen Ton Behälter der ist ganz gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
27.09.2016, 20:08

Ja, das ist auch eine gute Möglichkeit.

1

Ich packs immer in eine papier tüte mit löchern und dann nochmal in eine stofftasche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht im Kühlschrank, kam letztens im Fernsehen haha
Brot soll eins von wenigen Lebensmitteln sein die im Kühlschrank schneller gammeln.
Am besten trocken aufbewahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schneide Scheiben und friere dein Brot, je nach Bedarf, in Scheiben ein. Ist schnell aufgetaut und schmeckt immer frisch. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
27.09.2016, 20:09

Dafür verdirbt es dann schnell, wenn es aufgetaut ist. Man friert ja dann mehrere Scheiben zusammen ein, die man dann trotzdem nicht unbedingt isst.

0

Nicht im Kühlschrank!

In einem luftigen Leinensack oder in einem Tongefäß(Römertopf) wären die optimalsten Methoden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In ein Tuch wickeln.

Oder einfach täglich frisch kaufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasadi
27.09.2016, 19:58

Uff, isst Du denn ein ganzes Brot am Tag ?

0

Ich kaufe mein Brot bei einem örtlichen Bäcker "Kalchreuther Bäcker", lasse mir dieses auf 7,5 schneiden und gebe dieses in den Tupperware-Brotbehälter.

Dieses hält dann locker 7 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Kühlschrank trocknet das Brot nur unnötig aus,
Entweder eine Brotbox oder wie unten schon erwähnt einen luftigen Sack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?