Bronzepuder oder einfach nur Make Up oder Selbstbräuner

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt sehr von deiner Hautfarbe ab, also ob du sehr helle Haut hast oder schon gut gebräunte. Ich lese, dass du eine leichte Sommerbräune hast. Das ist schon mal eine gute Grundlage. Selbstbräuner kann ich dir nur empfehlen, wenn du regelmäßig dein Gesicht peelst, weil sonst das Ergebnis sehr fleckig werden kann. Besser ist da eine leicht getönte Tagescreme oder BB-Cream, womit du deine leichte Bräune unterstreichen kannst, ohne dass es maskenhaft wirkt. Wähle am besten einen Ton aus, der deiner Bräune sehr nahe kommt, aber nicht zu dunkel wirkt, sonst sieht man den Unterschied zu Hals und Dekoltée zu sehr. Es sei denn, du hast vor, dass auch mit zu schminken, was ich nicht empfehlen kann, denn ehe man sich versieht, hat man sich die Kleidung versaut. Ich habe letztens einen ganz tollen Goldschimmer-Puder von Catrice entdeckt, der zaubert einen sommerlichen Glow ins Gesicht und unterstreicht die natürliche Bräune perfekt. Hab dafür schon sehr viele Komplimente bekommen und keiner hat gesehen, dass es ein Puder war. Der Puder sieht erstmal nur aus wie Rouge, aber wenn man ihn aufträgt, schimmert die Haut wie von der Sonne geküsst golden. http://www.catrice.eu/de/produkte/base-primer/detail/product/prime-and-fine-highlighting-powder-010.html

Wenn Du sehr hellhäutig bist könntest Du ein leichtes Make Up verwenden, damit zauberst Du Deinen Teint dann ein paar Nuancen dunkler (aber halt nur ein wenig) und mit dem Bronzer könntest Du dann Dein Gesicht umranden und ihn unter die Wangenknochen setzen...mit einem schönen weichen Pinsel noch gut verblenden und schon hast Du eine natürlich aussehende Bräune.

Wenn Du vom Hauttyp schon etwas dunkler bist würde ich Dir nur zu Bronzer raten, da Du dann keinesfalls den Maskeneffekt erhältst.

Was möchtest Du wissen?