Bronchitis und Angstzustände was soll ich machen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

ißt du auch ausreichend?

Lies den Beipackzettel, es kann sehr wohl sein, daß du die Medizin nicht auf leerem Magen einnehmen darst!

Solltest du das Antibiotikum nicht vertragen, dann mußt du wieder zum Arzt gehen, und um ein anderes Präparat bitten.

Gute Besserung, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann druchaus am Antibiotika liegen - ruf deinen Arzt an und sag ihm, dass du seit dem du das Antib. einnimmst diese Symptome hast. Er wird dir sagen, was zu tun ist.

Aber; cool bleiben und unbedingt diese Info an deinen Arzt weitergeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch mal in die Packungsbeilage! Steht irgendetwas von den Beschwerden?? Auf jeden Fall solltest Du Deinen Arzt nochmal aufsuchen und ihm davon berichten. Es kann auch sein, dass Du das Medikament nicht verträgst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen manche Antibiotika kann man eine unverträglichkeit entwickeln. Vielleicht liegt sie ja bei dir vor. Deswegen Arzt anrufen und Symthome schildern. Dann solltest du ein neues Medikament bekommen.

Wünsche dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird schon wieder.Nimm die Antibiotika,nach Vorschrift ein.auch wenn es besser wird,so lange einnehmen wie der Arzt gesagt hat.Im laufe des Tages wird es Dir schon etwas besser gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die angstzustände haben mit deinen schwierigkeiten luft zu bekommen zu tun. bist du sonst eine milch/-produkte esserin? falls ja, wie lange?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalala16
11.10.2011, 08:50

Nein bin ich eigentlich garnicht weil ich Laktose-Intolerant bin

0

Geh nochmal zum Arzt, wenn es so schlimm ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?