Bronchitis, inhalieren aber was und woher?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

http://magdalena-buehler.suite101.de/die-behandlung-der-akuten-bronchitis-a53847

Inhalieren – ein altes Hausmittel hilft

Die Beschwerden der akuten Bronchitis werden durch häufiges Inhalieren gemildert. Außerdem kann der warme Wasserdampf in der Anfangsphase Viren abtöten.

Am besten eignet sich physiologische Kochsalzlösung, die man selbst herstellen kann, indem man 4,5 g Kochsalz, das entspricht etwa einem gestrichenen Teelöffel, auf einen halben Liter Wasser gibt. Nach dem Aufkochen nimmt man den Topf von der Kochstelle und umhüllt Kopf und Topf mit einem Handtuch, sodass der aufsteigende salzhaltige Wasserdampf eingeatmet werden kann. Einfacher geht es mit Inhaliergeräten aus Plastik, die etwa 250 ml fassen und einen Aufsatz für Mund und Nase haben.

Chemische und pflanzliche Stoffe sollten nicht zum Inhalieren eingesetzt werden, weil sie Allergien oder Asthmaanfälle auslösen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es viele Präparate. : Japanisches Heilöl , Gelomyrthol Ampullen , Wick Vaporup Pinimenthol etc. Am besten in eine Apotheke gehen sich beraten lassen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Japanisches Heilpflanzenöl aus der Apotheke zb. Du kannst auch nen Erkältungsbad nehmen, das gibts schon im Supermarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte als Kind Bronchitis.Meine Mutter rieb meine Brust Tag für Tag mit Pinimentolsalbe (wahrscheinlich falsche Rechtschreibung) ein und es half irgendwann.Aber der Heilungsprozess dauert sehr lange,wenns überhaupt wieder weggeht.Es kann leicht chronisch werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiere es mal mit Kochsalz als Inhaliermittel, ansonsten mit einem guten Eukalyptusextrakt, Menthol mag in Form von beispielsweise Bonbons gut schmecken.... ob es hilft ist fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du was "Richtiges" inhalieren willst, musst du erst zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kochsalz allein reicht bei einer Bronchitis nicht. Meine Kinder müssen immer mit Salbutamol und Atrovent inhalieren...die haben oft Bronchitis. Vielleicht schaffste es ja heut noch in eine Apotheke....?!Ob du die Medis aber ohne Rezept bekommst, weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heißes wass mit viieeel salz :) das hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anettchen2010
15.10.2011, 17:45

Aber nicht bei einer Bronchitis...ne Bronchitis sitzt tief...ist nicht mit nem kratzenden Hals o.ä zu vergleichen.

0

kaufe dir mentholbonbons und löse die in heißem wasser auf, sowas kannste auch trinken reizt den mund nicht so sehr als wenn du die lutschst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?