Brokolieinlauf mit oder ohne folie aufwärmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Brokkolieinlauf?? Wie heißt das Sprichwort?

"Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung!"

Ich gestehe es: Selten so gelacht ;-))

Aber nun ernsthaft:

  1. Hast du den Brokkoliauflauf selbst gemacht und willst ihn erstmals im Ofen garen,
  2. willst ihn nur erwärmen, oder
  3. hast du einen fertigen gekauft??

Zu 1. dann ohne jede Abdeckung in den Ofen, denn er soll ja - wie bei Aufläufen im allgemeinen gewünscht - auch oben eine leckere Farbe bekommen.

Zu 2. Wie schon von den anderen gesagt: MW auf jeden Fall abdecken aber nicht mit Alulfolie (ich habe da extra so einen Deckel dafür), Backofen in den vorgeheizten Ofen, dann wahrscheinlich nicht notwendig, weil nur kurze Zeit im Ofen, wenn länger, dann beobachten und ggf. am Schluss noch abdecken

Zu 3: Gebrauchsanweisung beachten, wenn nicht vorhanden: Ist er aus rohen Zutaten, dann s.u. 1., ist er vorgegart, erst abdecken und zum Schloss offen garen, wegen der hübschen Oberfläche.

Und ..... LOL ..... hüte dich künftig vor Brokkolieinläufen. Kann nur zu Schwierigkeiten führen.

39

Herzlichen Dank für das Sternchen! Ich schließe daraus, dass du jetzt perfekt bist im Aufwärmen von Brokkoliaufläufen.

0

Wie willst du ihn denn aufwärmen? Ofen? Herd? Mikrowelle? In die Mikrowelle nie ohne geeignete Abdeckung. In den Ofen ohne. Auf dem Herd im Topf mit oder ohne Deckel.

Nach es ohne Folie im Backofen mit Stanniol Papier drüber.

Was möchtest Du wissen?