Britney, Gaga, Beyoncé, Rihanna, Katy, P!nk, Xtina or Madonna?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja, die sind alle sehr ähnlich kommerziell, für Radio Hörer und Mainstream Liebhaber. 

Die Lady Gaga mit ihrem neuen Sound und Image, hebt sich etwas ab und ist klar eine Klasse für sich. Ein wirklich tolle Sängerin die durch ihr schrilles auftreten gerne unterschätzt wird.

...an 2ter Stelle gefällt mir auch sehr gut, die Rihanna mit ihrer weichen Stimme, (obwohl mich die meisten Stücke von ihr langweilen)   

Der Rest deiner Vorwahl, ist für mich eher unbedeutend.

Das könnte ich gar nicht, weil es immer nur das eine oder andere Lied ist was mir gefällt. Das bedeutet doch nicht, das ich mir jetzt von jedem das Album kaufen und dann auf die Konzerte muss.

Außerdem hast du andere Gute Mädels gar nicht in deiner Liste. Das lässt Ahnen, wo das bei dir hin läuft.

Meine Rangliste:

501) Madonna 526) Lady Gaga  586) Beyoncé 605) Pink  852) Katy Perry   966) Rihanna 1844) Britney Spears  2177) Xtina

Mit anderen Worten:

Deine Liste von Lieblingsängerinnen besteht aus musikalischem Schrott, von mäßig bis völlig unerträglich.

Radatsch 03.12.2016, 13:33

Ich denk mal wenn eine Britney Spears 100Mio. Alben verkaufen kann dann ist es nicht nur musikalischer Schrott den sie produziert^^ dann bin ich ja gespannt was du so anhörst zB ob der/die auch so nen Ruhm vorzuweisen hat👋

0

Xtina kenn ich nicht also keine Platzvergabe für sie. Britney mag ich nicht und die anderen sind alle gleich gut :-). Bei Britneys lags aber auch so an den Schlagzeilen die sie machte. Madonna hat auch welche, die is aber eben schon ne Ikone :-)

Was möchtest Du wissen?