„British Commonwealth of Nations“ - was für eine Macht hat das Gebilde?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das "Gebilde" hat keine Macht.

Aber es macht sich schön auf englischen Atlanten, wenn große Teile der Erde in den britischen Farben getönt sind. Die Engländer erfreuen sich daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so einfach ist das ganze nicht, deswegen versuche ich es auch einmal mit einer vereinfachenden Darstellung.

Der Commonwealth ist eine Organisation, deren Mitglieder sich aus Staaten bilden, die entweder direkt dem Empire angehörten oder mal Kolonien waren.

Im Prinzip ist das ganze ein lockerer Zusammenschluß als die EU,denn es gibt keine zentralen Verordnungen oder Gesetze.

Das die Queen das Oberhaupt dieser Organisation ist,hat reine historische Bedeutung.Rechtlich gesehen hat sie nur Befugnisse in den 16 Ländern,die zum United Kingdom zählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkt00
16.07.2017, 23:11

Wie meinst du das mit Befugnisse? Also die selben Befugnisse wie im Moment als Queen?

0

Das Commonwealth of Nations ist der Nachfolger des britischen Reiches.

Das britische Reich wurde jedoch nicht "von England" regiert, sondern vom britischen König und daher ist Oberhaupt des Commonwealth auch nicht der britische Premierminister, sondern die Queen.

Die Trennung, was genau direkt der Queen untersteht, was noch "britisch" ist und was "englisch" ist, ist schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klare Antwort: nö

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine.

Reine Nostalgie.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
16.07.2017, 20:41

Die englische Sprache verbindet ein wenig.

0

Was möchtest Du wissen?