Bringt Weight Watchers was?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Auf jeden Fall 45%
Gar nichts 29%
Wenig 25%

10 Antworten

Wenn man immer Punkte zählen möchte, ist es eine feine Sache. Das liegt aber nicht jedem, mir auch nicht mehr. Man muß sich eigentlich immer nach Punkten weiter ernähren, wenn man mal den Faden verliert und in alte Gewohnheiten verfällt, geht alles wieder von vorne los, aber das ist ja bei allem so. Ansonsten kann man bei WW viel lernen, wenn man es auch umsetzt, aber das kann nur jeder für sich selbst entscheiden. Am Anfang ist man noch euphorisch und dann kristalisiert sich irgendwann von selbst heraus, ob es das richtige, für einen selbst ist. WW ist eigentlich nichts anderes, als kcal zu zählen, nur das es eben hierbei um Punkte geht...viel Glück

Auf jeden Fall

Die Points sollen dabei unterstützen, eine Ernährungsumstellung auf einfache Weise zu praktizieren. Die Aussage: "Du mußt dich ein Leben lang daran halten." trifft doch wohl auf alle Ernährungsumstellungen zu, oder? Wer Weight Watchers als reines "Programm" ansieht, um in einem halben Jahr mal eben ein paar Kilos zu verlieren und im Anschluß wieder in seine alten, ungünstigen Ernährungsgewohnheiten verfällt, für den ist es tatsächlich etwas, was wenig oder gar nichts bringt. Ich habe 30 kg abgenommen und halte mein Gewicht seit 4 Jahren. Mir hat es auf jeden Fall etwas gebracht.

Ich habe 6 kg abgenommen und 11 kg wieder zugenommen!

Was möchtest Du wissen?