Bringt Nachhilfe in Deutsch etwas?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hei missmadam, sicherlich käme es auf einen guten Nachhilfelehrer an, ob es etwas bringt. Am besten: Du bist dein eigener Nachhilfelehrer. Versuch´s mit diesem Modell: Egal, was ist und was passiert, du denkst dir eine Antwort darauf aus: Warum ist das gut; weshalb kann man dagegen sein? Und nicht kneifen! Viel Erfolg! Grüße!

Nachhilfe würde zum Teil was helfen wie du auch sagtest, bei einer Erörterung, beim Aufbau einer Interpretation oder sowas ähnliches. Außerdem kann dir der Nachhilfelehrer/in Tipps geben, wie du Sachen besser formulieren kannst, auf was du achten musst usw. Mein Tipp ist einfach, dass du so vie wie möglich liest, da siehst du dann Formulierungsweisen, kannst beim Kreativen Schreiben ähnliche Satzaufbaue benutzen und siehst vielleicht auch wie du was interpretieren musst, das kommt dann halt auf die Bücher drauf an.

Doch, Nachhilfe bringt was, wenn die Lehrerin gut ist.
In deinem Fall scheint mir, dass "Sprachgefühl" nicht deine stärkste Seite ist. Du bist eher der analytische Typ. Dann würde ich diese Aspekte der Sprache bei dir entwickeln, die gibt es ja auch. Grammatik und Rechtschreibung -- wenn du da gut bist, hast du schon sehr viel Vorsprung vor dem Durchschnitt. Außerdem gibt es bestimmte Regeln für gutes Schreiben, die man "einfach nur verstehen" muss, und schon sieht das Ergebnis besser aus.
Ich drücke dir die Daumen, dass du eine gute Lehrerin findest. Aber am besten mit entsprechender Ausbildung. Nicht jeder, der gut in Deutsch ist, kann es auch gut unterrichten.

Das ist ALLEIN abhängig von der QUALITÄT der Nachhilfe !

GUTE Nachhilfe bringt immer etwas und natürlich lassen sich Bereiche wie Erörterung / Analyse etc., etc lernen !!!

pk

Was möchtest Du wissen?