Bringt mir noFap etwas?

3 Antworten

Ich versuche es auch gerade. Ich bin jetzt bei 3 Wochen angelangt und möchte es noch sehr viel länger aushalten. Ich schaue keine Pornos mehr und ich hatte in der Zeit auch keinen Sex. Momentan ist es gerade etwas schwer, aber auch das vergeht sicher wieder. Ich will erstmal 3 Monate schaffen!

auf Sex will ich nicht verzichten, will nur mal von Pornos wegkommen:)

0
@NSFWaccountbyme

Darauf verzichten möchte ich auf Dauer auch nicht, es hat sich jetzt halt gerade so ergeben und macht es vom Gefühl her, für den Moment, konsequenter.

0

Das ist keine Sucht nach Pornos, sondern Sucht nach dem Gefühl was Dir das wichsen gibt.

Deine Hand ist anders als Sex/Vagina/Hand einer Frau.

Porno ist dagegen nur Sex. Oder willst Du später mit Frau auch immer wieder tagelang auf Sex verzichten?

Hast eben 30 Tage keine Blasen an den Fingern.

nofap schädlich?

Hey Leute,

Ich mache seit einiger Zeit aus persönlichen Interessen Nofap (d.h nicht mastrubieren, keine pornos etc.). Nun habe ich öfters im Internet gehört und gelesen, dass es anscheinend ungesund sein kann, wenn man sich nicht mindestens jede Woche einen runterholt, da man irgendwie Giftstoffe, oder keine Ahnung was, durch Masturbieren ausscheidet. Angeblich können der Verzicht von Masturbieren zu Prostatekrebs führen etc. Es gibt verschiedene Meinungen, ein paar erzählen in Youtube Videos, dass das anscheinend nicht stimmt (also, dass Nofap nicht schädlich sei). Was meint ihr dazu? Oder noch besser, wer weiss was stimmt? Klar könnte ich nen Arzt fragen, ich hab aber ehrlich gesagt kein Bock zum ein Termin machen, nur um zu fragen, ob ich mir nun wöchentlich einen von der Palme wedeln soll, oder nicht.

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?