Bringt melatonin 100mcg bzw 0,1mg etwas?

1 Antwort

Also ich glaube da hast du dich verlesen, denn 0,1 mg ist viel zu wenig. Ich kann mir eher 1 mg vorstellen, was aber auch nicht viel ist.

Ich kenne Melatonin in vielen verschiedenen Formen (Gummibärchen, Tabletten...) aus den Staaten, der mir bekannte Durchschnitt liegt bei so 5 mg. Von den Gummies soll man zwei Stück einnehmen, was dann 5 mg entspricht. Mir reicht aber nur ein Gummi, also 2,5 mg.

Probier es einfach aus und nehme erst mal eine geringe Dosis nicht zu spät an einem Tag, wo du am nächsten Tag frei hast, also nicht arbeiten oder Autofahren musst. Noch besser wenn du die Einnahme mit deinem Arzt oder Apotheker abspricht. Generell sollte man Schlafmangel nur in Absprache mit Arzt behandeln und auch nur vorübergehend.

Wie gut helfen Melatonin-Tabletten bei Schlafstörungen?

Meine Schwester kann schon seit ein paar Wochen nicht mehr gut einschlafen und nun hab ich zufällig von Melatonin-Tabletten gehört bzw. in einer Zeitschrift aus dem Reformhaus gelesen. Hat jemand Erfahrung mit Melatonin, das von außen als Tabletten zugeführt wird? Wirkt das tatsächlich gegen Schlafstörungen oder ist kein Unterschied festzustellen?

...zur Frage

Wieviel Prednisolon muss ich einnehmen um den Effekt einer Cortison Spritze zu erhalten?

Hallo,

ich habe nach langer Zeit wieder nen sehr Dicken Fuss. Mein Doc gibt mir bei solchen Fällen immer eine Triam Spritze und dann schwillt der Fuss ab.

Jetzt ist aber Sonntag und ich habe noch " Prednisolon 5mg tabletten " hier zuhause. Jedoch bringt mir 5-10 mg ja keinen Erfolg. Mein Apotheker sagte mir, ich könne davon schon mehr einnehmen.

Die Frage ist aber nun, es sind ja nur 5mg, wieviel muss ich also aufeinmal einnehmen?

MFG Markus

...zur Frage

Was bringt sich Melatonin in Fitness?

Was bringst sich melatonin in fitness? Und soll man es vorher oder nach dem training nehmen?

...zur Frage

Rezeptfreie Schlaftabletten aus der Apotheke? (Name und Preis)

Kennt da jemand gute rezeptfreie aus der Apotheke? Was kosten diese in etwa? Aber keine Baldrian denn die taugen nichts, jedenfalls bei mir nicht.

Habe es nämlich manchmal das ich mich tagsüber was hinlege wo ich eigentlich nicht vor habe einzuschlafen, dann aber einschlafe für eine oder mehreren Stunden und dann Nachts nicht schlafen kann. Sowas ruiniert mir dann auch oftmals über mehrere Tage den Schlafrythmus. Da wären dann ja Schlaftabletten eine Idee.

Danke schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Wirkt Lorazepam vielleicht wegen Übergewicht nicht?

Hey Leute… Ich habe ein Problem. Wie ich in einer vorhergehenden Frage bereits erwähnt habe, habe ich Lorazepam (Tavor oder auch Temesta) vor gut 2 Wochen erst- und einmalig eingenommen, da ich enorme Panik vor bestimmten Situationen habe (z.B. fliegen). Ich habe dort gleich 5 x 1mg eingenommen. 2mg morgens und 3mg 1.5 stunden bevor mein Flug ging. Ich habe so viel positive Berichte gelesen, dass Tavor schon bei 1 mg total gut hilft…ich weiss aber nicht wirklich, ob sie mir geholfen haben…ich erinnere mich nur verschwommen an die Situation an sich und glaube zu wissen, dass ich dennoch ziemlich Herzrasen hatte. Ist das normal? Ich habe Tavor zuvor noch nie genommen und dachte, da ich doch ca. 20 kg Übergewicht habe, dass das Medikament bei nur 1mg bei mir nicht anschlägt…

Und ja, ich weiss dass es sich hierbei um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt & ich eigentlich meinen Arzt fragen sollte. Aber er hat mir das gar nicht verschrieben. Meine Beste Freundin liess es sich verschreiben (sie behauptete sie habe Flugangst) um es mir zu geben. Es ist mir viel zu peinlich mit meiner Angst zu einem fremden Menschen zu gehen und ihn um Tabletten anzubetteln. Ausserdem ist mein Hausarzt nicht sonderlich nett oder verständnisvoll, der würde mir Baldriantropfen verschreiben (was bei mir überhaupt nicht wirkt, habe ich schon etliche Male versucht) und gut ist.

Danke schonmal für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?