Bringt Freesync wirklich so viel, lohnt es sich dafür bei AMD zu bleiben?

5 Antworten

Wenn Du Probleme mit Free-Sync hattest, dann vielleicht weil Du V-Sync im Spiel nicht abgestellt hattest.  Jetzt musst Du es jedenfalls aktiv schalten und gleichzeitig in der Nvidia Systemsteuerung  das Häkchen für G-Sync nicht setzen. Musst Du austesten, wie jedes Spiel in FPS von Deinem Rechner am Monitor ankommt und ob Du  wieder Ruckler und Tearing hast. Ob sich Bild und Blickwinkel dieses Monitors für Dich als dem Preis angemessen darstellen, musst Du selbst wissen, auch ob Du ihn zu einem fairen Preis wieder los wirst. Wer kauft schon einen gebrauchten TN-Panel-Monitor mit Display Port ? 
-Carola-

Also vorab, FreeSync oder auch GSync verursachen KEIN Ruckeln, das macht keinen Sinn. Diese Technologien verhindern Tearing. Nachteile bieten sie keine. 

Das Problem mit GSync ist, dass es wesentlich teurer als FreeSync ist. Deswegen heißt es ja auch FREE Sync. 

Einen Monitor wie deinen BenQ wirst du mit GSync statt FreeSync wahrscheinlich nur für 100-200€ mehr kriegen. 

Aber wenn du jetzt schon die 1080 Ti hast, warum nicht.

natürlich verursacht Freesync ruckeln. das liegt scheinbar an Treiberproblemen seitens AMD. Stand auch mehrmals in den Patch Notizen das dieses Problem bekannt ist das bei Multi GPU Systemen Freesync Probleme auftreten.

0
@VK9519

Oh okay. Das wäre dann wohl ein Punkt für GSync. Läuft bei mir relativ solide. Hat manchmal kleine Aussetzer aber in der Regel läufts gut.

0

Ich benutze FreeSync und will es nicht mehr missen. ABER! nicht jedes Spiel kommt mit FreeSync klar. 
Doch ich kann dich beruhigen, diese sind ehr eine Ausnahme. 

Aber, es macht keinen sinn, FreeSync gegen einen 144 Hz Monitor zu tauschen. Denn FreeSync ist eine modernere Form von Vsync, inkl. Input lag. 

Freesync ist konzeptuell das genaue Gegenteil von Vsync und erzeugt im Vergleich keinen nennenswerten input lag.

1

Was möchtest Du wissen?