Bringt es wirklich etwas nach 18 Uhr nichts mehr zu essen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

2-3 stunden vor dem schlafen was essen,ist ok

es kommt beim abnehmen auf die kaloriengesamtmenge pro tag an (unter 2000kcal pro tag nimmt man in der regel ab)

generell gilt: ausgewogene, kalorienarme ernährung und viel bewegung (radeln,spazierengehen und schwimmen) reichen schon aus (anstrengung ist NICHT nötig!) sind der schlüssel fürs abnehmen

dank dir fürs sternchen

0

Wenn Dein Abendessen als Teil einer vernünftigen Kalorienmenge nach 18 Uhr stattfindet, ist das in Ordnung.

Das taugt dazu nichts. Es kommst darauf an, wovon Du wie viel isst, und nicht auf die Uhrzeit. Wenn Du natürlich regelmäßig Alkohol trinkst, dann solltest Du danach unbedingt Zucker und Fett vermeiden. Das wird rigoros als Fett eingelagert, solange die Leber mit dem Alkoholabbau beschäftigt ist.

Angaben wie "nach 18 Uhr" sind Unfug. Wenn ich Nachtschicht hab und erst um 3 Uhr nach Hause komm, werd ich sicher nicht die 9 Stunden vorher nix mehr essen.

Du solltest 4-5 Stunden vorm Schlafengehen (zu welcher Uhrzeit auch immer das ist) deine letzte große Mahlzeit zu dir nehmen. Wenn danach noch Appetit aufkommt, ist gegen etwas Quark oder Gemüse nichts einzuwenden.

Das hat allerdings nicht direkt was mit Abnehmen zu tun. Ein voller Magen stört den Schlaf, weil der Körper mit verdauen beschäftigt ist. Und schlechter Schlaf führt dann sehr oft zu mehr Hunger tagsüber, was DANN zu vermehrtem Gewicht führt.

Ja, es bringt was! Der Verzicht auf Kohlenhydrate nach 18 Uhr wirkt meiner Meinung nach sehr gut auf das Gewicht ein! Der Körper arbeitet abends eh kaum noch, nachts quasi gar nicht mehr. Deshalb ist nur noch wenig Energie notwendig. Isst man jedoch trotzdem und nimmt Kohlenhydrate zu sich, hat der Körper nachts noch viel zu viel Energie, die er gar nicht verwendet. Eiweiße sind abends jedoch noch gut bekömmlich, da sie vom Körper verwendet werden können, als Wachstumsstoffe für so ziemlich alles am/im Körper. Deshalb essen viele Sportler abends nur Fleisch und Fleischprodukte, vorzugsweise ohne viel Fett(Pute...).

Ich denke, dem Körper ist es egal, um welche Uhrzeit gegessen wird. Es kommt nur auf die Gesamtbilanz an, wieviele Kalorien gegessen werden und wie viele Kalorien im Vergleichszeitraum verbrannt werden.

Ja bringt was, aber ich glaub nicht viel :D besser wär's, wenn du am abend einfach keine kohlenhydrate isst und hab 18 uhr nichts mehr ..

Man kann schon noch essen nur keine kohlenhydrate mehr..:D also eigtl. nichts mehr was wirklich satt macht aber bei mir hats geholfen:)

bestimmt! gibt auch die turbomethode: gar nichts essen... is zwar ein bisschen unangenehm, ungesund und dir hängt danach die haut von den knochen, aber na ja...

aber was solls wenns wirkt ;) machen ja die jungen Leute heutzutage so :/

0

Wenn du abends isst nimmst du schneller zu Wie heißt es so schön? Iss frühs wie ein könig mittags wie ein kaiser und abends wie ein bauer :)

Jaap, hat meine Freundin gemacht und hat ziemlich schnell abgenommen (:

Also es gibt leut ebei denen es was gebracht hat...bei mir nützes nix....

Ja, wenn du nach 18:00 Uhr NIE wieder etwas isst schon!!

:D sonst werde ich 20 kilo zunehmen und das das sosfort und für immer :D

0

Was möchtest Du wissen?