Bringt es was meine Bauchmuskeln zu trainieren um dünner zu werden bzw. Bauchfett zu verlieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lala! Das macht absolut keinen Sinn. Zunächst ist es allgemein Fakt dass man schon durch Muskelaufbau Fett verliert. 

Es ist zudem so, dass es einen Nachbrenneffekt gibt und Muskeln als mächtige Fabrik im Körper eh permanent Kalorien fressen. Aber dass mit sit-ups und Bauchfett funktioniert nicht. Sit-ups und andere Bauchmuskelübungen bauen zwar die entsprechenden Muskeln auf, aber kaum Fett ab. Schon gar nicht nur am Bauch. Warum das so ist?

Auch wie ein Körperteil - hier Bauch - sich entwickelt und wo Fett angesetzt wird ist genetisch gesteuert und wird sich an Vater oder Mutter orientieren - in seltenen Fällen auch abweichend an den Großeltern. Die Genetik bestimmt auch wo man bei Aktivitäten Fett verliert.

Der Kalorienverbrauch orientiert sich daran wie viel Arbeit im physikalischen Sinne man verrichtet. Arbeit ist das Skalarprodukt aus Kraft und Weg. Bei sit-ups wird nur eine relativ kleine Masse einen relativ kurzen Weg bewegt.

 Auf dem Laufband oder beim Joggen bewegst Du permanent Dein gesamtes Körpergewicht über längere Strecken - mal als Vergleich. 

Ausdauersport und Du nimmst ab, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Im gegenteil, du trainierst muskeln unter der haut, was untet umständen noch fülliger aussehen kann. Da hilft nur joggen oder ausdauersport, aber der körper entscheidet sowieso selbst, wo er Fett abbaut. Glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?