Bringt es noch was weiter zu machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich könnte jetzt klugscheisser spielen und sagen jeder Tag ist ein neuer Tag an dem man neu anfangen kann, bzw. Du bist in der Pubertät und da durchläuft man verschiedene Phasen.

Stimmt zwar, hilft Dir vllt sogar ein wenig.

Trotzdem, du bist jung und gegen schlechte Noten kann was machen. 

Bin kein Psychologe, aber deine Schulpsychologin nimmt dich nicht wirklich ernst oder taugt nix.

Geh zu einer anderen, schau dass Du ein Hobby findest, mach Sport, dann findest Du neue Freunde, neue Interessen.

Und mit 14 bist Du noch so jung, es stehen Dir immer noch alle Wege offen.

Macht auch nix wenn Du jetzt vllt schulisch ein Jahr verlierst. 

Es geht immer weiter und irgendwann wirst Du über deinen heutigen Beitrag lachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
Ich kann gut verstehen, dass du als 14-Jährige keine Lust auf Schule und auf das ständige Lernen hast! Aber deswegen heißt es nicht, dass du später ein nicht so tolles Leben haben wirst oder einen schlechten Job! Schule ist nämlich nicht alles ! Natürlich hast du mehr Möglichkeiten , wenn du einen besseren Abschluss hast aber wenn du einen Traumjob hast und die Motivation, deine Ziele zu erreichen, dann wirst du das auch schaffen ! Du musst an dich glauben ! Außerdem hast du ja noch ein paar Jahre Zeit, um noch einen guten Abschluss zu schaffen ! Denk doch nach, es gibt so viele schönere Sachen, die das Leben lebenswert machen, als ein guter Abschluss oder ein hochbezahlter Job :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädel!

Mit 14 Jahren machst du eine schwere und anstrengende Entwicklungsphase durch (Pubertät). Daß du mal auf nichts Bock hast und antriebslos bist, ist völlig normal.

Schlechte Noten bedeuten nicht, daß du später keinen guten Beruf erlernen kannst. Du hast noch ein paar Jahre Schule vor dir und wenn du dir etwas Mühe gibst, dann klappt das schon. Frage deine Freunde, ob sie mit dir z.B. lernen und üben. Man kann viel ändern, wenn man es eben auch WILL. Jeder Mensch hat eine zweite Chance verdient.

Ich hab z.B. nen grottiges Abschlusszeugnis gehabt, aber ich habe trotzdem meinen Traumberuf erlernt und bin glücklich.

Gib dir nen Ruck und sieh nicht alles so trist und negativ. Streng dich an, dann kalppt das schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Schulnoten schlecht sind, dann ist das keine schmerzhafte und tödliche Krankheit!
In der Situation darf man über Selbstmord nachdenken - aber nicht als 14-jährige pubertierende Schülerin, die grad mal keinen Bock hat zu lernen. OK? :-)

Wie schlecht sind denn eigentlich deine Noten - vielleicht siehst du ja grad alles schwärzer als es ist?

Und - 6 Wochen Sommerferien stehen vor der Tür!
Mach dir ein Programm, nach dem du jeden Tag 1 oder 2 Stunden wiederholst und übst.
Schönes, ausgiebiges und gemütliches Frühstück, dann was tun, dann Freizeit. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?