Bringt es etwas meine Festplatte zu defragmentieren und Windows neu zu installieren um FPS drops in Spielen zu reduzieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du wirst ja die Festplatte nicht einfach eingesetz haben ohne die nötigen Treiber nach zu installieren, oder?

Eine Windows Neuinstallation macht nur bedingt Sinn, frisch nach der Installation laufen nicht so viele Programme im Hintergruns, die unter Umständen einen größeren Teil der Ressourcen verbrauchen würden (hier weiß aber niemand was du alles auf deinem PC laufen lässt...)

Aber wirkliche Performancesprünge sollte man nicht erwarten. Das Defragmentieren kannst du dir sparen.

Wenn du aber sowieso eher der Typ bist der seinen PC nicht mit sinnlosen Programmen zumüllt geht der Sinn einer Neuinstallation gegen Null.

Hi,

da die Treiber der alten Hardware immer noch auf der Festplatte sind, könnten diese sich unter Umständen gegenseitig stören. Es ist ohnehin ratsam eine Neuinstallation durchzuführen, wenn man ein System komplett wechselt, um eben diesen Treiberproblemen aus dem Weg zu gehen. Evtl. ist noch ein veralteter Grafiktreiber drauf, der die Probleme verursacht.

Deinstalliere zuerst mal den Grafiktreiber und lade diesen neu herunter. Vielleicht hilft dir das schon weiter. Ansonsten rate ich dringendst zu einer Neuinstallation, da mit Sicherheit das Mainboard mit anderen Treibern betrieben werden möchte, als mit denen deines alten Systems.

Viel Erfolg.

Windows neu installieren oder Hardware tauschen oder Linux testen (sehr anspruchslos) und mit wie Windows spiele zocken

Schlechte fps dürften nicht in Verbindung mit der Festplatte stehen.

Nein, an der Festplatte liegt das nicht

nein, nach einer Formatierung ist die Festplatte eh noch "ordentlich"

Aber Windows neu Installieren hilft

Was möchtest Du wissen?