Bringt ein Kleineres Bohrloch in der Wand eine bessere Tragkraft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine mit 9er- Bohrer gebohrten Löcher haben sicherlich  10mm Durchmesse oder mindestens 9,5, sonst hättest du die Dübel kaum hineinbekommen. Im Übrigen lebt eine Dübelbefestigung von der Größe der radialen Verspannung, d.h. je größer der Schraubendurchmesser ist, den man mit hohem Drehmoment gerade noch hineinbekommt, desto höher ist die Verspannung und damit die Festigkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lsfarmer
15.07.2017, 22:46

Ok Das hört sich auf jeden Fall sinnvoll an 

.

0

Hallo Isfarmer,

es wäre auch mit einem 10 er Loch gegangen, den  der Dübel "spreizt" sich weit genug, um zu halten, denn dafür ist er ausgelegt!

Natürlich ist das auf eine ausreichend feste Wand bezogen, wie Ziegel/Beton usw.!

Nein die Tragfähigkeit singt dadurch nicht, denn dann müsste erst die Schraube abgeschert werden und das hat mit einem Dübel nichts zu tun!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norina1603
15.07.2017, 11:00

Au weia, eine "singende" Tragfähigkeit, das muss natürlich sinkt heißen!

0

Was möchtest Du wissen?