Bringt die sogenannte Kohlsuppendiät wirklich den gewünschten Erfolg?

5 Antworten

Diäten sind wurden schon viele beschrieben und erklärt, ich halte von allen nichts. Es gibt nur eine die eigentlich keine ist erkläre ich nun. Zum Frühstück nur etwas trinken, Kaffe oder Tee ist egal aber nichts essen ausser eventuell einen Yoghurt. Den ganzen Morgen gar nichts essen, nur genug Wasser trinken, nur pures Wasser. das Mittagessen besteht aus Salat mit einem hartgekochtem Ei darauf, ein Stück Vollkornbrot daraufbröckeln, eine gute Salatsauce, ZB. Frenchdressing verwenden, den Rest am Schluss mit dem Brot ausessen. Der Salat hat alles, Ballast, Eiweis und Fett, Kohlehydrate und Vitamine. Nun hat man so wenige Kalorien in sich, dass man das Nachtessen nach belieben gestalten kann. In der Zwischenzeit und nach dem Nachtessen eisern nichts essen, ich leiste mir am späten Abend nur ein Reihele dunkler Schokolade. So nimmt man langsam ab ohne den Körper in eine Hungernotlage zu versetzen weil er sonst auf Sparflamme schaltet und weniger Kalorien verbrennt. Zuletzt ist es ganz wichtig "nicht aufhören" und wenn es ein ganzes Jahr und noch mehr dauert bis man zufrieden ist. Nach der Diät nie in den alten Schlendrian verfallen und das gewicht täglich kontrollieren, eventuell sofort wieder eine Woche diese Methode einschieben denn ohne Disziplin geht es wirklich nicht. Es ist so schön wenn der Erfolg auch nur langsam kommt und die Gesundheit nicht geschädigt wird. Tippe mit deinem Zeigefinger dir an die Schläfe und sage dir selbst ich werde nie mehr gedankenlos fressen. Diese Methode der Autosuggestion wirkt auch wenn man mit dem Rauchen aufhören will, man kann auch beides miteinander machen. ich wünsche viel Erfolg, ich habe es auch schon so gemacht, es wirkt bestimmt. Nocheinmal die Grundlage ist die Disziplin.

Nie aber auch gar nie eine einseitige Eernährung machen denn das schadet nur der Gesundheit, wird langweilig und man hört wieder auf.

hey bewegung und gesunde ernährung ist wohl das erste womit man anfangen sollte

Was möchtest Du wissen?