Bringt das Veterinäramt Pferde zum Schlachter?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zum Schlachter sicher nicht, denn nur gesunde Pferde werden geschlachtet und gegessen (in Deutschland eher selten). Wenn die Pferde aber sehr krank sind, dass keine Erholung zu erwarten ist, werden sie eingeschläfert, wie es eben häufig mit Tieren gemacht wird, die leiden und ein Ende des Leidens nicht anders herbeigeführt werden kann. Auch wenn für die vernachlässigten Tiere kein Platz gefunden wird (Gnadenhof u.ä.) könnte es sein, dass sie eingeschläfert werden.

Nach Einführung obligatorischer Equidenpässe dürfte das so einfach nicht gar nicht machbar sein, solange kein entsprechender Pass für das Tier vorliegt, darf eine Schlachtung mit anschließender Verwertung als Nahrungs- oder Futtermittel nicht erfolgen. Dass sich ein Veterinäramt daran nicht hält, das kann ich mir nicht vorstellen. Es dürfte jedoch mitunter durchaus erforderlich sein Tiere von ihrem Elend zu erlösen, d.h. einzuschläfern nur dann werden diese der Tierkörperbeseitigung zugeführt.

Nächste interessante Frage

Gibt es ausser das Veterinäramt noch einen stelle wo ich einen Anzeige wegen Hundehandel machen kann

Das kommt wohl auf das Ausmass der Verwahrlosung an, würde ich sagen. Wenn das Tier in einem so schlechten Zustand ist, dass ihm nicht mehr zu helfen ist, dann könnte ich es mir schon denken. Anderenfalls aber eher nicht.

Wenn einem Tier nicht mehr geholfen werden kann, und es mit Medikamenten "vollgepumpt" wurde kommt es nicht zum Schlachter, sondern zum Abdecker. Ein solches Tier darf nicht in die menschliche Nahrungskette kommen.

Kommt immer auf den Fall an... Wie verhält es sich genau? Und ich glaube es kommt eher zum Abdecker aber ich denke in deiner Situation (wenn i das richtig vermute) ist es Dir egal ob Schlachter oder Abdecker.

Und wenn, dann passiert dies bestimmt nicht sofort. LG

0

Ganz sicher nicht!

Wo ist da der Sinn jemanden ein Tier wegzunehmen weil es schlecht gehalten ist um es dann zu töten?

Leider aber kommt es immer wieder zu Fällen bei denen den Tieren nicht mehr geholfen werden kann und diese dann erlöst werden müssen.

Überleg mal was Tierschützer mit dem Amt machen würden wenn dem so wäre wie es Dir anscheinend erzählt wurde.

Überleg mal was Tierschützer mit dem Amt machen würden

Wenn sich das Veterinäramt nach Recht & Gesetz richtet, machen auch die Tierschützer da garnix.

wenn dem so wäre wie es Dir anscheinend erzählt wurde.

Was wurde ihr denn erzählt?

0
@Krullfelix

Das die Tiere geschlachtet werden.. Dem aufmerksamen Leser ist nicht entgangen, das ich in meinen Zeilen durchaus auf die Notwendigkeit hingewiesen habe das es leider auch erforderlich sein kann Tiere zu töten.

Manchen aber ist es wichtiger sich in der Kunst von Zitaten zu üben als richtig zu lesen, also einfach noch mal versuchen :)

0
@Krullfelix

na hoffentlich werde ich nun nicht geschlachtet oder erschossen, bis hoffentlich kein Jäger?! :)

0

Je nach Gesundheitszustand der Pferde wird das durchaus praktiziert, etwa wenn die Pferde an einer ansteckenden Krankheit leiden, welche die Unterbringung in einem anderen Stall für andere Pferde gefährlich machen würde.

Was möchtest Du wissen?