Bringen Vitamin D3 + K2 Kapseln was?

 - (Gesundheit und Medizin, Ernährung, Sport und Fitness)

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ja 64%
Nein 36%

9 Antworten

Bringen Vitamin D3 + K2 Kapseln was?

Sie können sinnvoll sein, wenn Du durch Ernährung und Einwirkung von Sonnenlicht eine Tagesdosis von 20 Mikrogramm Vitamin D nicht erreichst.– das entspricht 800 Einheiten.

Eine zu hohe Dosierung von Vitamin D kann unerwünschte Wirkungen verursachen wie Calciumablagerungen in den Geweben und inneren Organen (z. B. der Nieren).

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hält bei Jugendlichen und Erwachsenen bis zu 100 Mikrogramm (= 4 000 I.E.) Vitamin D am Tag für unbedenklich. Für Kinder bis 10 Jahren wird eine Höchstdosis von 50 Mikrogramm (= 2.000 I.E.) angegeben.

Alex

Nein

Im Winter eher bei Sonnenlichtmangel ( Vitamin D ) . Zwischen Mai und September würde ab und an mal eine reichen . Ansonsten ist es überdosiert für die tägliche Einnahme ; also nur bei Mangelerscheinungen , Krankheit usw.

Du meist wohl von September bis Mai...

0
@Andreas219

Achso meinst Du das. Hatte es falsch gelesen.

Ich selber nehme im Winter täglich 10.000IE .
Wenn man mal schaut was Neugeborene bekommen, dann ist das nochmal 'ne ganz andere Hausnummer (ja, sie bekommen es nur zeitweise. Ein Neugeborenes bekommt ca. 100IE pro KG. Das wären bei einem 70 Kg Mann 7.000 IE. Ein Frühchen bekommt bis 1.000 IE. Das sind bei 70Kg, 70.000 IE.

Will damit sagen, dass es nicht einfach ist damit was falsch zu machen.
Ich habe zeitweise 500.000 - 700.000 IE genommen. Mir ging es nicht wirklich schlecht, aber auch nicht spürbar besser als mit 10.000 IE. Würde aber solche Dosierungen nicht empfehlen!

In 6 Minuten Sommersonne, bei 25 % freiliegender Haut, produziert man 1.000IE.

1

Wenn man einen Mangel hat, bringen die was. Wenn man keinen hat, bringen sie nichts. Das sollte man vorher beim Arzt abklären lassen.

Das stimmt nicht. Der Referenzwert ist sehr niedrig angesetzt. Auch wenn man im Rahmem liegt, kann man bei einer Supplementierung Vorteile genießen. Ich liege selbst im Winter im „grünen“ Bereich, nehme aber dennoch 10.000 IE am Tag und verspüre eine Wirkung. Unter 9.000 IE merke ich im Winter nicht wirklich was.

Mit einem Arzt würde ich das nicht unbedingt abklären. Die meisten kennen sich damit nicht aus. Versuchen kann man es trotzdem, man sollte schnell merken wie weit der Horizont des Arztes reicht.
Allgemein ist man aber mit selbstrecherche besser beraten. Man soll ja schließlich auch in die Eigenverantwortung gehen ;-)

0
@CAlgernon

Das Ding ist, dass die Selbstrecherche zu dem Thema extrem schwer ist, wenn man sich nicht mit Studien-Design auskennt oder kein Englisch kann. Da wird man nämlich mit Laien-Artikeln zugebombt, denen es an absolutem Basiswissen mangelt.

0
@Mugua

Man findet genug dazu. Auch die „Laien-Artikel“ schlangen wenn dann nur gering aus der Reihe.

Unter den Schlagworten „D3 Ärzteblatt“, „D3 Pharmazeutischezeitung“ findet man ganz gute Artikel.

0
Ja

Nicht über 5k pro Tag gehen, würde sogar ab und zu jeden zweiten Tag nehmen.

Ohne Magnesium bringt das alles aber nichts und bei guten Magnesiumstatus braucht man automatisch weniger VitD

Ja

Ja,

sie können zum Wohlbefinden beitragen. Kommt aber auch auf Dein Lebensstil an.
Ich selbst nehme im Herbst/Winter/Frühjahr 10.000IE täglich und fahre damit gut. Ist aber auch typabhängig. Ich kenne einen Arzt, der auch im Sommer supplementieren muss, da er ein Speicherproblem hat.
Im Sommer nehme ich kein D3. Bin viel in der Sonne und verwende keinen Sonnenschutz.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?