Bringen tabletten, die fett im körper binden, zum abnehmen etwas?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, dem Hersteller "fetten Gewinn"! Ohne Bewegung, gesunde Ernährung geht abnehmen nämlich nicht. Wäre zu schön, faul auf der Couch zu liegen, nur Pillen zu schlucken und dabei noch abnehmen ... ;-)

Also, ich finde solche Antworten wie 'ja dem Hersteller' immer total blöd. Jedes Produkt egal ob wirksam oder unwirksam bring erstmal dem Hersteller Geld. Und wenn ein Produkt richtig gut ist, dann hat ers auch verdient.

Ich hab einige davon getestet und man kann sagen, das es da schon gewaltige Unterschiede in der Wirkung gibt. Am besten haben bei mir die Orli... gewirkt. Der Stuhl war regelrecht 'fettig'. Sprich, die Wirkung ist direkt erfahrbar. Dabei hatte ich auch keinen Durchfall.

Ob man sich damit allerdings einen Gefallen tut, das bleibt abzuwarten. Wirklich gesund ist es wohl nicht und wenn du schon gut abnehmen willst, dann geht das viel besser mit Reduzierung der Kohlenhydrate und da vor allem zuckerhaltiges Zeug. (Ich hab da 30 Kilo abgenommen in einem halben Jahr)

Aus meiner Sicht ist es nähmlich genau das was Jeden heute fett werden lässt. Es gibt wohl über 20 verschiedene Bezeichnungen von Zucker und in allen gefertigten Lebensmittel ist der heute drin.

Die bringen insofern etwas, als dass man so gut wie kein Fett mehr zu sich nehmen kann, ohne einen ordentlichen Durchfall zu bekommen. Da lässt man es lieber freiwillig. Würde man die Tabletten nicht nehmen und auch auf das Fett verzichten, hätte man den gleichen Effekt. Es ist also reine Geldschneiderei und Bauernfängerei, weil der Mensch so bequem ist und am liebsten für alles eine Tablette einwerfen möchte, damit er sich nicht selber mal ein wenig anstrengen muss.

Was möchtest Du wissen?