Bringen Nano-Kratzerentferner wirklich etwas?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi ! Ja, es gibt tatsächlich einige Nano-Polituren, die auch was bringen. Das Problem: 85% der angebotenen Ware hat mit Nano-Technologie nicht zu tun und bringt demzufolge auch nichts außer vielleicht weitere Minikratzer durch das Polieren. Ich kann dir leider kein frei verkäufliches Mittel empfehlen, am besten holst du dir ein neues Handycover, das ist billiger ;-)

Vielen Dank für deine Antwort! Jetzt weiß ich einigermaßen Bescheid, ich glaube ich werde mich bei Ebay nach einem neuen Cover umschauen ;) Gruß

0

was hat Nano mit Kratzer entfernen zu tun. Nanopartikel sind so klein, dass Du evtl. die Kratzer in ein paar Jahren raus hast. Zahnpasta ist die beste Möglichkeit, aber kein Gel. Wenn Du dann das Display versiegelst, bekommst Du keine Kratzer mehr drauf. Aber keine Lackversiegelung, bekommst sonst einen glänzenden Effekt und es spiegelt sich. Grüsse von Ruth

Dazu braucht man kein Nanoprodukt. Eine simple Politur für Acryl tut es auch oder eine Autopolitur. Es gibt aber auch sehr effektive Nanopolituren. Die eigentliche Anwendung findet sich aber im KFZ Bereich.

Vorteil einer Nanoskaligen Politur ist die sehr viel geringere Korngröße was ein sehr viel feineres und damit besseres Finish ergibt. Der Lack glänzt einfach noch ein wenig mehr.

Die beste Politur für ein Handy ist simple Zahnpasta. Glaubst Du nicht? Probiere es einfach aus, habe die besten Erfahrungen damit gemacht. Die teuren Pasten sind reine Geldschneiderei.

Was möchtest Du wissen?