Bringen Freerunner sich alles selber bei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viele, ja. Durch Videos, schätze ich. Es gibt aber sicherlich auch Gruppierungen, bei der sich immer wieder neue Leute anschließen. So wird auch gerne der ein oder andere Trick ausgetauscht. Es gibt schließlich keine Bedienungsanleitung.

Flash.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mitbewohnerin macht Freerunning.

Sie war schon immer eine gute Sportlerin, gute Turnerin, Kletterin,  hatte u.a. dann auch Capoeira gemacht (mittlerweile meist Boxen und Kickboxen) und kam über Turnen und Klettern zum Parkour und Freerunning. Im Grunde, so erzählt sie das, hat sie dann, im Team mit anderen Sportlern, bereits vorhandene Bewegungsmuster und vorhandenes Wissen  genutzt.

Ich glaube auch nicht, dass es da in der Szene Leute gibt, die ohne sehr gute sportliche Vorkenntnisse mit Freerunning oder Parkour anfangen, das sind doch wohl eher alles bereits ausgebildete, trainierte Sportler aus bewegungstechnisch und koordinativ sehr anspruchsvollen Sportarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GerneHelfIch
14.11.2016, 20:32

Stimmt nicht ganz. Ich kenn viele für die Parkour die erste Sportart war. :)

0

Das sind oft Bodenturner oder andere Sportler die es einfach noch etwas extremer haben wollen.

Es gibt oft Gruppen die sich organisieren und dann gemeinsam trainieren.

Meistens kommen die aber vom Sport. Ein Bekannter hat Hochleistungssport Tennis gemacht und damit aber aufgehört, inzwischen macht er sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kan mir selber antworten nice!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?