Bringen diese ganzen Kalorien zähl apps was?

3 Antworten

Ich kann nur für eine App sprechen, die Noom-App. Damit kann man wirklich, wie ich finde, ganz gut seine Kalorien zählen und das ist, wenn man zum Beispiel abnehmen will, schon recht wichtig, da man dann ja sieht, wie viele kcal man so zu sich nimmt. Die Noom-App ist auch finde ich recht genau mit ihren Angaben, auch wenn es klar ist, dass, wenn man nicht grade jede Kleinigkeit genauestens wiegt, man am Ende des Tages nur einen groben, dafür aber recht genauen Wert hat. (Ich will jetzt keine Werbung machen oder so, ich versuche das nur etwas zu erläutern. :D)

Haha ja Dankeschön :D hat es bei dir denn schon etwas gebracht?

0
@Cutepie0604

Gerne. :) Ja hatte es, habe letztes Jahr damit etwas abngenommen und nun wegen Neujahr und so wieder damit begonnen. :D Bei Noom werden die Lebensmittel, die man loggt in grüne, gelbe und rote Lebensmittel eingeteilt, wobei grün halt gut ist und rot halt schlecht. :D Finde das eigentlich recht sinnvoll, da man auch vor Augen geführt bekommt, was man da für Zeug ist, eher nur Zuckerkram oder Obst und Gemüse. :D Die App regt auch an, Sport zu machen und man muss sich regelmäßig wiegen. Es gibt leider auch eine Premium-Version, die aber sehr coole Funktionen hat, wie kleine Mini-Challenges für den Tag oder wo einem auch Rezepte gezeigt werden. :) Ich denke aber, dass man auch ohne die Premium-Version Fortschritte machen kann. :)

0

Ich habe die App S Health von Samsung auf meinem Galaxy S6 und finde die eigentlich recht interessant.

Da kannst du halt sehen, wie viel Kalorien du verbrannt hast ( ob das alles so stimmt lassen wir hingestellt ) oder halt deine Schritte.

Dann gibt es noch einen Trend, wo du sehen kannst, wann du dich wie viel bewegt hast oder du kannst dir auch eine Route mit dem Fahrrad einstellen, die abfahren möchtest.

Die Technik ist meiner Meinung mach moch nicht ausgereift

Was möchtest Du wissen?