Bringen 10 Minuten Schlaf in der Mittagspause Erholung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also bei mir funktioniert es, bin Fernfahrer. Habe aber die Möglichkeit, meine Bedürfnisse und Zeitplanung größtenteils selbst einzurichten. Wenn ich müde geworden bin, rechts ran und 10 bis 15 min geschlafen.

Empfohlen wird auch der sogenannte "Schlüsselschlaf": Du setzt dich entspannt in einen Sessel und hältst einen Schlüssel in der Hand. Sobald du einnickst und der Schlüssel runterfällt stehst du wieder auf. Es bringt ne Menge, mal kurz weg zu sein. Richtig ins Koma zu fallen ist dagegen nicht so ergiebig, man kommt schlecht wieder in Gang.

die menschen sind einfach veschieden, darum gibt es keine generelle antwort für alle in solchen fragen. es gibt den typ, der zu jeder zeit an jedem ort für zehn minuten schlafen kann und danach total fit ist. in der Homöopathie kennt man zb den phosphor-typ, bei dem ist das so. man darf da nie von einem einzelnen auf die allgemeinheit schließen. ein ähnliches beispiel: schmerzende entzündete gelenke - manche schwören auf warme oder sogar ganz heiße moorpackungen zur linderung. andere schwören aufs gegenteil: starke kälteanwendung. das hat vor jahrzehnten zur entwidklung der sogenannten kryotherapie geführt, kältebehandlung. aber nur die anhänger der homöopathie wissen seit mehr als 200 jahren, dass beides stimmt, dass es eben die unterschiedlichen reaktionstypen gibt. noch ein beispiel: rheumatische schmerzen werden durch ruhe gebessert, oder werden durch bewegung gebessert, die gleiche situation: beides stimmt, aber nicht für jeden! jeder muß es selbst herausfinden, wie er reagiert.

also, wenn ich nachmittags von der arbeit nach hause komme,lege ich mich auch so 20 min hin. so ein bißchen schlaf hilft mir auf alle fälle, um mit der "drehzahl" runterzufahren, und damit wieder besser für die familie dazusein.

Funktioniert nicht bei jedem, muß u.U. trainiert werden. Habe mich am Anfang auch schwer damit getan. Aber nun ist es erholsam. Für mich gilt, nicht länger al 45min, sonst ist es für mich tötlich.

Ich denke schon, dass Mittagsschlaf erholsam ist. Vielleicht sind 15 Minuten ideal, denn schon meine Oma hat immer gesagt: "Ich mach' mal 'ne 15." Zu lang sollte der Mittagsschlaf auch nicht sein, denn dann ist man wieder müde. Wohl dem, der einschlafen kann, wenn er weiß, dass es nur für so kurze Zeit ist. Das ist aber sicherlich eine Sache der Übung. Selbst mein Chef hatte jetzt mal erwähnt, dass er gelesen hat, dass Leute, die Mittagsschlaf halten, länger leben. Na, da weiß er ja, worauf er sich einstellen kann...

Habe vor einigen Jahren als LKW Fahrer gearbeitet und mir haben etwa 15 Min über die nächsten stunden geholfen

Machenwir in Griechenland im Sommer. Dauersehr individuell. Bei mir von 15 Minuten bis zu einer Stunde. Wenn eine Stunde, brauche ich dann einen Kaffee, um wieder auf Touren zo kommen.

Es funktioniert... aber wirklich nur 10 Minuten, nicht länger.

Es sollen ja sogar Ruheräume für Beamte hergerichtet werden, damit sie in der Mittagspause ruhen können. Wieso eigentlich nicht für alle Angestellten und Arbeiter auch?

LG 2kiba

soll ja erwiesen sein, aber ob man deshalb gleich Betten in die Büros stellen sollte, grins. LG Lotusblume

Wir hatten doch eben die Umfrage ueber's schlafen. Bueromenschen sind doch auch untereinander Partner ! grins

0

Wieso "grins"? Meine Iso-Matte steht im Spalt zwischen Büroschrank und Wand und wird täglich eine halbe Stunde genutzt!

0
@JoergF

ist doch toll, wenn das so möglich ist. Bei mir ergibt sich die Frage nicht, wer morgens länger schläft, hälts abends länger aus. lächel LG Lotusblume

0
@Lotusblume12

Oh, oh. Habt Ihr die Andeutung ueberlesen oder ist Kartoffel zu heiss ?

0
@Bruno

ei Bruno, was hab ich denn net verstanden?? Welche Kartoffel denn nun???LG Lotusblume

0
@Lotusblume12

Holzhammer drauf. Umfrage: Schlaft Ihr... ? Bin nicht Englaender, doch den hinterlistig Humor dort erlernt. Klick ?

0

Ja, habe es selbst schon ausprobiert und das hilft.

Was möchtest Du wissen?