Brillenbügel verschieden

7 Antworten

Kein Mensch hat zwei absolut symmetrische Körperhälften. Wenn deine Brille gut sitzt und nicht drückt oder wackelt, hat sie der Optiker eben ganz genau auf dich eingestellt. Hm, da es deine erste ist, kennst du ja das Tragegefühl noch nicht so. Also lass sie einfach mal für längere Zeit drauf und schau, ob du was spürst oder gar rote Stelle an den Nasenpads oder hinter den Ohren hast.

Der Optiker wird es dir gerne richten.Wenn die Bügel aus Kunststoff sind,wird er Wärme zum Richten zur Hilfe nehmen.Gehe noch mal zum Optiker.Das gehört zum Service.

Wenn Sie bequem auf deiner Nase sitzt, ohne dass sie sich verschiebt oder schräg sitzt würde ich es so lassen, ansonsten wieder zum Optiker, richtig einstellen lassen.

es könnten auch deine ohren etwas "unregelmäßig" sein (ohne dich jetzt beleidigen zu wollen :)). der optiker hat sie dir doch sicher angepasst, oder? wenn es beim tragen stört, frag einfach nochmal beim optiker nach.

Da die Brille sicher nicht billig war, geh sofort zurück zum Optiker und lass die Bügel überprüfen. Bestehe auf Beseitigung des Mangels bzw. ggf. auf eine Neuanfertigung.

Was möchtest Du wissen?