Brille/Linsen nötig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ging mir auch so, dass ich irgendwann merkte, auf dem rechten Auge schlechter zu sehen als auf dem linken. Mir hat der Augenarzt dann eine Brille verschrieben, mit der das rechte schlechtere Auge dann korrigiert wurde (hatte allerdings auch links eine geringe Kurzsichtigkeit).

Habe ich von Anfang nicht bereut, mir eine Brille zuzulegen, auch wenn ich sie zu der Zeit noch nicht dauerhaft getragen habe.

Hallo DoenerLecker  die Antwort des Arztes kann ich nicht nachvollziehen. Du merkst selber, dass etwas nicht ok ist udn er spricht von 1,5 Dioptrien. Deiner Beschreibunz nach aber eher -1,5.

Würde es sich lohnen bei dieser Stärke eine Brille oder Linsen zuzulegen,
Gerade weil Du diesen Unterschied zwischen rechts und links hast, solltest Du eine Brille tragen, damit nicht das eine Auge nicht arbeitet und verkümmert.

Geh zu einem Optiker und lass Dir die Augen nochmals messen, die machen das besser.

Wenn du der Meinung bist, dass du eine Brille oder Linsen brauchst, dann geh zum Optiker. Die testen dich sowieso und der Test fällt immer anders aus als beim Augenarzt. Wenn du dir keine Brille oder Linsen machen lässt, kann es passieren, dass die Augen sich weiter verschlechtern. Ich habe Brille und hatte eine gewisse Zeit auch Linsen, die ich aber nicht vertragen habe. Muss man halt testen, was besser ist.

du kannst zum Optiker gehen und dir eine Brille/Linsen kaufen, die messen dort nochmals nach.

Es kann nur das Problem geben, dass weil nur 1 Auge betroffen ist , du mit einem Ausgleich mehr Probleme hast als ohne.

Muss man ausprobieren

Was möchtest Du wissen?