brille wegen astigmatismus/hornhautverkrümmung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, es ist möglich, daß man "nur" wegen der HHV eine Brille braucht. Wobei "nur" eigentlich Unsinn ist - ob der Wert sphärisch oder zylindrisch ist, ist total egal, das Resultat ist das gleiche: Du siehst schlecht. ;)

Wenn Du eine Linie leicht doppelt siehst, dann ist das das beste Anzeichen dafür, daß Du eine HHV hast und daß eine Brille Dir helfen wird. Deine Werte für die HHV liegen rechts bei -0,75, links bei -0,5 Dioptrien. Das macht sich schon bemerkbar!

linsentante 07.12.2013, 17:49

Sehr nützlicher Beitrag.

Bitte das Wort "Hornhaut Verkrümmung = Deformation = Verstümmelung oder ähnliches NICHT mehr benutzen.

Die Leute haben dann immer so ein Bild wie Keratokonus im Hinterkopf.

D a n k e

0

Du hast den Wert für das sphärische und den für die Hornhautverkrümmung. Du hast das was da steht und einfach addieren kann man die so nicht. Ja es ist möglich, dass man allein wegen einer Hornhautverkrümmung eine Brille braucht.

linsentante 07.12.2013, 17:51

und einfach addieren kann man die so nicht

Ein Fachmann kann das.

0

Die Dioptrien sind ja angegeben. Jeweils der zweite Wert ist das, was die Hornhautverkrümmung verursacht.

Ich hab meine erste Brille ungefähr mit den Werten bekommen und es war eine Erlösung. Mir ist vorher gar nicht aufgefallen wie angestrengt ich auf die Beamerwand gestarrt hab damit ich was gesehen hab (besonders wenn ein Lektor so tolle Kombinationen hatte wie giftgrüne Schrift auf weißem Hintergrund oder rot auf blau...)

Meersalz95 05.12.2013, 11:39

Danke für die antwort!:)

0

Was möchtest Du wissen?